Düsseldorf

Schönste Apotheke sucht hübsches Personal

, Uhr
Berlin -

Für Eleftherios Perperidis gibt es kein Halten: Gerade hat der gebürtige Grieche den ersten Geburtstag seiner Boulevard-Apotheke in Düsseldorf gefeiert, da eröffnet er im Oktober schon die zweite in Ratingen und baut parallel seinen eigenen Großhandel auf.

Perperidis kam 1991 mit seinen Eltern nach Deutschland. „Zum Studium bin ich wieder zurückgegangen, ich wollte mein Land richtig erleben.“ Für die Pharmazie hat er sich entschieden, weil sie ihn herausgefordert hat: „Mir wird langweilig, wenn es zu leicht wird. Das Studium ist eigentlich etwas für Masochisten, wir müssen so viele Wirkstoffe lernen.“ An die Approbation in Griechenland hängte Perperidis gleich noch eine in Zypern dran. „Die Insel war einst eine britische Kolonie und mein Abschluss ist auch in Großbritannien gültig, das gibt mir mehr Möglichkeiten.“

Im Jahr 2009 kehrte er nach Deutschland zurück. „Ich hab hier acht Jahre als Apotheker, später auch als Filialleiter gearbeitet. Das war schön und gut, aber es musste noch einmal etwas anderes kommen.“ Aus dem Ausland habe es lukrative Angebote gegeben. „In der Schweiz hätte ich im Qualitätsmanagement in der Industrie arbeiten, in Singapur eine Krankenhausapotheke übernehmen können.“

Doch dann wurde es eine Selbstständigkeit in Düsseldorf. Ein professioneller Apothekenberater von MediConcept habe ihn auf einen Standort im Vorort Oberkassel aufmerksam gemacht. „Er entsprach genau meinen Vorstellungen. Hier gibt es einen riesigen Boulevard mit Einzelhandelsgeschäften, Friseur, Gastronomie, Büroflächen und zahlreichen Eigentumswohnungen“, berichtet Perperidis. Weitere Wohnungen, ein Hotel und ein Bürokomplex für mehr als 1800 IT-Spezialisten einer Bank seien gerade im Bau. „Das bringt mir für die Apotheke natürlich noch mal einen kräftigen Schub an Kunden.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Großeinsatz am Heidelberger Uni-Campus
Institut für Pharmazie: Gesperrt wegen Amoklauf »
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke »
Mehr aus Ressort
Sachverständigenausschuss
Kein Sildenafil ohne Rezept »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
RKI: Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz»
Impfung in Schwangerschaft & Stillzeit
Booster drei Monate nach Grundimmunisierung»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»