Apothekenlust statt Bürofrust

, Uhr

Berlin - Seit 25 Jahren in der selben Apotheke: Angela Schumacher gehört seit 1994 zum Team der Apotheke Kröger in Brake. In einem Alter von 22 Jahren stieg sie ein. Während der vergangenen Jahre hat sich zwar der Arbeitsalltag verändert, für die PTA war das aber kein Grund, sich den Spaß am Beruf verderben zu lassen.

Das Team der Apotheke Kröger hat Schumacher zum Jubiläum überrascht: „Ich wurde morgens mit einem breiten Grinsen empfangen“, sagt Schumacher. Ihre Chefin Jutta Kröger hatte heimlich auf Facebook und Instagram einen Beitrag zu ihrem Jubiläum eingestellt. Daher seien auch viele virtuelle Glückwünsche gekommen. Im Team habe es ein Frühstück gegeben und es sei mit einem Glas Sekt angestoßen worden. Groß gefeiert habe sie ihr Jubiläum aber nicht.

Schumacher begann ein Jahr nach Gründung der Center-Apotheke im Jahr 1993 ihre Arbeit in dem Betrieb. „Wir haben ganz klein mit zwei Apothekern, einer Helferin und einer PTA angefangen“, erklärt sie. Nach und nach seien immer mehr dazu gekommen. „Anfangs hatten wir nur bis 18:30 Uhr geöffnet, mittlerweile schon bis 20:00 Uhr.“ Durch den Standort im Einkaufszentrum habe die Apotheke viel Laufkundschaft. „Es ist aber auch nicht ganz anonym“, sagt die 47-Jährige. Es kämen auch viele Kunden regelmäßig zu ihnen.

Schumacher war sich damals unsicher, was sie lernen sollte. Doch eins war klar: „Ich wollte nie den ganzen Tag im Büro sitzen.“ Der PTA-Beruf sei eine gute Lösung gewesen. „Der Job ist unheimlich abwechslungsreich, man lernt immer neue Leute kennen.“ Außerdem gäbe es immer Neues, auf das man sich einstellen müsse. Natürlich sei nicht immer alles nur toll. „Man hat immer mal Dinge, die einem nicht so gefallen, aber das ist wohl in jedem Job so.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres

Corona-Impfung für Jugendliche

Zulassungsantrag: Comirnaty ab 12 Jahren»

Bis zu 1,8 Milliarden Dosen

EU bestellt Impfstoff für Kinder»

Liquiditätsbedarf in dreistelliger Millionenhöhe

Apobank: Apotheken kommen mit blauem Auge durch die Krise»

E-Rezepte von der Videosprechstunde zum Versender

Kry: Apo.com ersetzt DocMorris»

Desinfektionsmittelherstellung

Ethanol weiterhin erlaubt»

Konzern zieht Berufung zurück

Spahns Gesundheitsportal: Google gibt auf»

Ministerpräsidentenkonferenz

Bund-Länder-Runde abgesagt»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

6 sichere Wege, den Impfstoff in die Praxis zu bringen»

Wann zahlt der Inhaber, wann die Versicherung

Schaden an Corona-Impfstoffen: Wer haftet?»

Biontech will Kurier schicken

Zweite Lieferung ohne Praxis-Starterpaket»

Ausschlag ohne eindeutige Ursache

Update: Dyshidrose»

Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere

Ectoin in der Allergiepflege»

Kühlen, cremen, ablenken

Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B