Westfalen-Lippe

FDP-Politiker: Warum die Angst, Apotheker? APOTHEKE ADHOC, 30.08.2017 15:32 Uhr

Berlin - Gut drei Wochen vor der Bundestagswahl lud der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) Bundestagskandidaten und Apotheker zur Diskussion in die PTA-Fachschule in Gelsenkirchen. Neben Oliver Wittke (CDU) und Markus Töns (SPD) stellten sich Dr. Dagwin Lauer (FDP), Ingrid Remmers (Die Linke), Mehrdad Mostofizadeh (Bündnis 90/Die Grünen) und Jörg Schneider (AfD) den Fragen der Apotheker. Einen Bundestagskandidaten konnte die FDP aus Termingründen nicht aufbieten. Sie schickte ein Mitglied der Kreistagsfraktion Gelsenkirchen.

Zwar waren sich alle Politiker einig, dass die Apotheken vor Ort gestärkt werden müssen. Die Meinungen darüber, wie das geschehen soll, gingen allerdings weit auseinander. Während sich Wittke für die CDU hinter die Präsenzapotheker stellte, zog sich vor allem Töns den lautstarken Unmut einiger Teilnehmer aus dem Publikum zu. Der SPD-Kandidat bezeichnete den Gesetzentwurf von Hermann Gröhe zum Rx-Versandverbot als „nicht europarechtskonform“ und stellte klar: „Mit der SPD wird es ein Verbot in dieser Form nicht geben.“

Auch Lauer, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Kreistagsfraktion Gelsenkirchen und als Zahnarzt nach eigenen Aussagen gut im Bilde über die Situation der Heilberufler, hielt ein Rx-Versandverbot für keine Lösung. Zwar sei er selbst skeptisch, welche Auswirkungen die steigenden Umsatzzahlen von Versandapotheken auf die Apotheken vor Ort haben würden. „Trotzdem kann es kein Weg sein, die Digitalisierung nicht mitzugehen.“

Er wundere sich, warum die Apothekerschaft in Deutschland überhaupt Angst vor der Online-Konkurrenz habe. „Sie sind doch viel besser als jede Internetapotheke, spielen sie ihre Trümpfe aus“, forderte Lauer mit Blick auf die Leistungen der Präsenzapotheken.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Zwei Tonnen schwerer 

Magnet-Roboter macht Hoffnung gegen Krebs»

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»