Baden-Württemberg

Widmann-Mauz: Keine Rabattschlacht in Apotheken Lothar Klein, 04.08.2017 14:41 Uhr

Berlin - Ausführlich Zeit nahm sich Annette Widmann-Mauz (CDU), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Direktkandidatin der CDU für den Wahlkreis Tübingen-Hechingen, für einen Besuch der Bisinger Hohenzollern-Apotheke im Gesundheitszentrum Hohenzollern. Sie folgte damit einer Einladung von Apotheker Johannes Ertelt. „Wir Apothekerinnen und Apotheker sind eine der tragenden Säulen in unserem Gesundheitssystem und aus diesem gar nicht wegzudenken“, so Ertelt. Statt der vereinbarten 60 Minuten diskutierte Widmann-Mauz mehr als zwei Stunden mit acht Apothekern.

„Zum Wohle und zum Schutz der Patienten gilt es, unser gutes und bewährtes System zu erhalten und weiter auszubauen und dieses nicht durch Kapitalgesellschaften zu ruinieren, deren Streben reine Gewinnmaximierung ist“, so Ertelt. Nach einem Rundgang durch das Gesundheitszentrum und die Apotheke gab es mit der Staatssekretärin einen ausführlichen Meinungsaustausch über die Gefährdung der Arzneimittelversorgung auf dem Land mit Apothekern aus Balingen, Bisingen, Bodelshausen, Nusplingen, Tailfingen und Tübingen.

„Die persönliche und flächendeckende Versorgung der Patienten durch die vorhandenen, wohnortnahen Apotheken ist ein Grundprinzip der Solidargemeinschaft unseres Gesundheitssystems“, betonte Widmann-Mauz. „Schließlich sind Arzneimittel keine Konsumgüter, sondern Waren besonderer Art, die einer Beratung bedürfen und die für alle Patienten gleichermaßen zugänglich sein müssen. Der einheitliche Abgabepreis von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist ein Muss, damit die Versorgung von kranken Menschen nicht von deren Geldbeutel abhängt“, so die Parlamentarische Staatssekretärin.

Gegenstand der Diskussion waren selbstverständlich auch die Folgen und Konsequenzen aus dem EuGH–Rx-Boni-Urteil: „Wir Apotheken haben kein Problem mit Wettbewerb oder Versandhandel, sofern es keine Ungleichbehandlung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gibt“, führte Apotheker Johannes Ertelt aus und betonte, dass „das Patientenwohl stets im Vordergrund stehen müsse“. Widmann-Mauz bestätigte in diesem Zusammenhang, dass „die Apotheken schon immer die digitale Entwicklung konstruktiv angenommen und weiter entwickelt haben“ und daher auch „ein sehr wichtiger Partner im Gesundheitssektor“ seien. „Aber Rabattschlachten in der Beziehung Apotheken zu Patient bei gleichzeitiger Rosinen-Pickerei durch ausländische Versandapotheken gefährden unweigerlich die Existenz der wohnortnahen Apotheken und damit der flächendeckenden Gesundheitsversorgung“, so die CDU-Gesundheitspolitikerin. „Das wollen wir nicht!“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»