Spahn: Masken-Deal und Villa-Affäre

, Uhr
Martin Knobbe, Leiter des Spiegel-Hauptstadtbüros und des Politikressorts, analysiert die Krisenpolitik von Jens Spahn.

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) steht seit Beginn der Corona-Pandemie mehr im Fokus der Öffentlichkeit als jemals zuvor. Der CDU-Politiker hat an Ansehen gewonnen, seine Beliebtheitswerte sind gestiegen. Doch war sein Krisenmanagement wirklich so gut? Ein Team von Spiegel-Reportern hat hierzu das Buch „Lockdown. Wie Deutschland in der Coronakrise knapp der Katastrophe entkam“ herausgebracht. APOTHEKE ADHOC sprach mit Co-Autor Martin Knobbe, Leiter des Spiegel-Hauptstadtbüros und des Politikressorts.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Kanzlerin trifft Pharmakonzern
Merkel zu Besuch bei MSD »
Festes Datum für Ende von Corona-Auflagen
Bundesregierung vorerst gegen „Freedom Day” »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Neuer OTC-Deutschlandchef
Von Weleda zu Stada»
Healthcare statt Kindermode
Neue OTC-Chefin für Sanofi»
Kanzlerin trifft Pharmakonzern
Merkel zu Besuch bei MSD»
Festes Datum für Ende von Corona-Auflagen
Bundesregierung vorerst gegen „Freedom Day”»
Rückrufe wegen giftiger Azidoverbindungen
Losartan mit mutagener Verunreinigung»
Corona-Impfstoff wirkt bei 5- bis 12-Jährigen
Comirnaty: Niedrigdosierung für Kinder erfolgreich»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»