Sommer an Altmaier: Rezeptabrechnung ist systemrelevant

, Uhr

Berlin - Schulen und Kitas werden wegen der Corona-Krise in dieser Woche flächendeckend geschlossen. Wenn die Beschäftigten in Apotheken zu den systemrelevanten Berufen gezählt werden, steht ihnen eine Notfallbetreuung zu. Doch was ist mit ihren Dienstleistern? Noventi appelliert in einem internen Schreiben an die Mitarbeiter, sich der Bedeutung ihrer Tätigkeit bewusst zu sein: Keine Rezeptabrechnung – kein Geld für die Apotheken. Noventi wendet sich deshalb auch an die Bundesregierung: Notfalls müsse der Bund einspringen.

Noventi-Chef Dr. Hermann Sommer rechnet in dem Schreiben an die Mitarbeiter vor, warum das Unternehmen aus seiner Sicht „integraler Bestandteil des deutschen Gesundheitssystems“ ist: „So sind zum Beispiel über 53 Prozent der deutschen Apotheken, die in dieser Krise der erste Anlaufpunkt für die Bevölkerung sind, unsere Kunden, die auf unsere Leistungen angewiesen sind. Damit ist also auch die Mehrheit der deutschen Bevölkerung auf unsere Leistungen angewiesen. Wir tragen damit alle gemeinsam eine hohe Verantwortung, die uns stets bewusst sein muss.“

Die Rezeptabrechnung läuft zwar zu großen Teilen automatisiert ab, riesige Hochleistungsscanner lesen die Verordnungen in Sekundenbruchteilen aus. Doch dabei muss oft händisch korrigiert werden, und in der gesamten Logistik gibt es weitere Tätigkeiten, die von Menschenhand erledigt werden müssen. Das Geschäft ist ein überraschend personalintensives.

Beispiel Noventi mit knapp 2500 Mitarbeitern. An neun Standorten bundesweit werden bei den zur Gruppe gehörenden Rechenzentren VSA und ALG Rezepte bearbeitet. Allein am größten Standort im bayerischen Viechtach sind 400 Mitarbeiter beschäftigt, 90 Prozent davon Frauen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B