Saarland

Rx-Versandverbot: Bachmann schreibt Brief an Spahn APOTHEKE ADHOC, 16.08.2018 13:36 Uhr

Berlin - Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hat sich an Parteikollege und Gesundheitsminister Jens Spahn  gewandt, um eine Umsetzung des Rx-Verdsandverbots zu fordern. Wenn es so weitergeht, könne die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung durch Apotheken bald nicht mehr gewährleistet werden, warnt die Politikerin.

Gemeinsam mit dem Präsidenten der saarländischen Apothekerkammer, Manfred Saar, hat Bachmann einen Brief an Spahn aufgesetzt. Darin erläutern die beiden dem Bundesminister die Zwecke, die die Preisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel erfüllt, darunter die Verhinderung eines destruktiven Verdrängungswettbewerbs und die Quersubventionierung von Gemeinwohlaufgaben wie dem apothekerlichen Notdienst und der Herstellung von Rezepturen.

Mit dem EuGH-Urteil vom Oktober 2016 sei die in der Arzneimittelpreisverordnung verankerte Gleichpreisigkeit bei der Abgabe von Rx-Arzneimitteln jedoch nicht mehr gegeben. Die Erfüllung der zuvor genannten Zwecke also auch nicht. Deshalb seien Ministerium und Kammer der Auffassung, „dass die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung durch Apotheken – gerade im ländlichen Bereich – aus vielfältigen Gründen zukünftig nicht mehr gewährleistet werden kann“, so die Ministerin in ihrem Brief.

Auch im Saarland müssten immer mehr Apotheken schließen, erstmals seit 1978 gebe es dort weniger als 300. Knapp eine Million Menschen leben im Saarland. „Das europäische Urteil trägt dazu bei, dass diese Entwicklung weiter verstärkt wird.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»

Pharmahersteller

Weleda verliert bei Arzneimitteln»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»

Verlust der Erstattungsfähigkeit

Thymiverlan ist nur noch traditionelles Arzneimittel»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»