Zeugnis für Bundesregierung

Note 3,4: Spahn nur Mittelmaß APOTHEKE ADHOC, 01.07.2019 12:11 Uhr

Berlin - Zuletzt hatte es Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit seiner unermüdlichen Gesetzesarbeit und Medienpräsenz in die Top 10 der bekanntesten deutschen Politiker geschafft. Jetzt stellte die „Bild“-Zeitung dem Bundeskabinett zu Beginn der politischen Sommerpause ein Schulzeugnis aus. Dabei landetet Spahn nur im Mittelfeld. Allerdings: Im Ostdeutschland und bei den jüngeren Bürgern schneidet Spahn am besten ab. Das Zeugnis auf Grundlage einer Emnid-Befragung von über tausend Bürgern enthält einige Überraschungen.

Mit einer Gesamtnote von 3,4 landet Spahn nur im Mittelfeld der Kabinettskollegen hinter Spitzenreiterin Angela Merkel und Außenminister Heiko Mass. Mit jeweils 3,1 schneiden Kanzlerin und Außenminister aber auch nur durchschnittlich ab. Fleißig sei er ja, der Gesundheitsminister, schreibt die Bildzeitung. Kaum eine Woche vergehe, ohne dass Spahn nicht mit einem neuen Vorstoß um die Ecke komme. Zuletzt hat er die Apotheker mit seinem vorläufigen Kabinettsentwurf zum Apothekenstärkungsgesetz überrascht. 26 Gesetze und Verordnungen listet das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Internetseite auf, die Spahn auf den Weg gebraucht hat und teilweise schon verabschiedet sind.

Der Lohn dafür ist aber spärlich: Für seine Arbeit bekommt Spahn nur eine 3,4 – also eine 3 minus. Allerdings: Im Ostdeutschland ist Spahn laut Emnid der beliebteste Minister mit einem glatten Befriedigend. Im Westen gibt es aber nur eine 3,5. Auffallend gute Noten bekommt das jüngste Kabinettsmitglied mit 2,9 unter den jungen Befragten. Das könnte an Spahns intensiver Bespielung von Social Media liegen.

Anfang Juni war Spahn mit einem Wert von 0,1 erstmals unter die Top 10 der wichtigsten deutschen Politiker eingezogen. Verdrängt hatte Spahn auf der Champions League des ZDF-Politbarometers Sarah Wagenknecht von den Linken. Außerdem lag Spahn noch vor der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, gegen die er beim Kampf um den CDU-Vorsitz im letzten Dezember klar unterlegen war. Vor Spahn lagen Grünen-Chef Robert Habeck, gefolgt von Angela Merkel mit 1,3 und auf Platz 3 Heiko Maas mit 0,8 vor Olaf Scholz (0,7) und Christian Lindner (0,3). Markus Söder lag gleichauf mit Spahn.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Leserumfrage

Umschau: Der Titel ist nicht entscheidend»

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»