Rx-Versandverbot

Bühler-Petition: Die Zeit läuft davon APOTHEKE ADHOC, 07.08.2019 14:51 Uhr

Berlin - Eine Woche vor Zeichnungsschluss verbucht die Petition von Pharmaziestudent Benedikt Bühler gerade mal 8500 Unterstützer auf der Internetseite des Bundestages. Das sagt aber noch nichts darüber aus, ob das Quorum von 50.000 Zeichnern doch noch erreicht werden kann. Aus den Apotheken laufen jetzt die Unterschriftenlisten bei Noweda und Fiebig/Pharma Privat ein. Auch Apotheker Martin Straulino von der Neuen Storchen Apotheke hat fleißig gesammelt – über 300 Unterschriften. 140 davon will er jetzt direkt an den Petitionsausschuss schicken. Er fordert von den Kollegen mehr Engagement.

Bei der Noweda will man kein Zwischenergebnis der eingegangenen Unterschriftenlisten auswerten. Aber die Essener Genossenschaft ist zuversichtlich: „Aktuell können wir Ihnen keine Zahl nennen, da zum einen noch nicht alle Bögen bei uns eingetroffen sind und zum anderen noch die Prüfung der Unterschriften auf ihre Gültigkeit aussteht. Hier bitten wir um Ihr Verständnis. Insgesamt sind wir aber durchaus optimistisch“, so eine Firmensprecherin.

Straulino sorgt sich hingegen, dass das Ziel verfehlt werden könnte: „Die Petition von Benedikt Bühler sollte von Ihnen nochmal kräftig unterstützt werden. Die Frist für den Postversand an Herrn Bühler ist bereits abgelaufen. Das Faxen nach Berlin ist praktisch unmöglich da ständig belegt,“ mailte der Apotheker aus seinem Urlaub. Gemeint ist der Faxanschluss des Petitionsausschusses. Einen Artikel mit der Bitte um „dringende Unterstützung“ wünscht er sich, denn es „eilt!“ Seine Apothekerkollegen fordert er auf, „einfach einen Unterschriftenbogen auf die Theke legen (darunter den Datenschutzhinweis) und unbedingt einen Stift dazu legen. Viele Kunden unterschreiben von sich aus ohne weitere Erklärung, wenn sie warten müssen“, so seine Erfahrung.

Und auch noch einen organisatorische Hinweis hat er parat, was bei belegter Faxleitung des Petitionssauschusses möglich ist: „Sie können die Unterschriftenlisten auch als Pdf-Datei per Mail an folgende Adresse senden: vorzimmer.peta(@)bundestag.de“, teilte ihm das „Moderatorenteam“ des Sekretariats des Petitionsausschusses mit. Geachtet werden müsse aber darauf, dass Unterschriftenlisten diese Angaben enthielten: Angabe der Petition, die unterstützt werden soll (hier: ID 94089), Name der Unterstützerin/des Unterstützers, Wohnadresse der Unterstützerin/des Unterstützers und unbedingt die handschriftliche Unterschrift der Unterstützerin/des Unterstützers. „Bitte berücksichtigen Sie, dass die Zusendung entweder per Fax oder wie hier beschrieben – im Ausnahmefall – per E-Mail erfolgen kann. Doppelungen sind nicht erlaubt“, so das Moderatorenteam.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Verband schätzt Dunkelziffer höher

Mindestens 600 Pflegekräfte nach Coronainfektion gestorben»

Zweitinfektionen mit Sars-CoV-2

Erneut positiv, aber nicht infektiös»

Corona-Sonderregelungen

G-BA: Rezept per Telefon weiter möglich»
Markt

3,4 Prozent weniger Absatz

BAH: Rückgang bei OTC auf Rezept»

Verband der Online-Apotheken

DocMorris-Chef Heinrich wird neuer EAMSP-Präsident»

Von „sehr gut“ bis „ungenügend“

Öko-Test nimmt Fußpflege unter die Lupe»
Politik

Diskussion über „Reichensteuer“

Arbeitsminister Heil: Spitzenverdiener müssen zurückgeben»

BAH-Gesundheitsmonitor

Deutsche vertrauen Apothekern am meisten»

Datenschutz: Wer darf abmahnen?

EuGH-Verfahren zu DSGVO-Abmahnungen»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Dosis-Umrechnung für Diuretika»

Neue Darreichungsform

Entyvio jetzt als Fertigpen»

Migräne-Prophylaxe

Ajovy überzeugt erneut»
Panorama

Kriminelle wollen Geldautomaten sprengen

Bombenfund: Apotheke evakuiert»

Wasser und Seife statt Sekt und Häppchen

Apotheker ohne Grenzen: Jubiläum in der Krise»

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»
Apothekenpraxis

IT-Umstellung

Probleme bei Apobank: Kunden stürmen Hotline »

Timo coacht

Konter-Sprüche im Notdienst»

Stand Alone-Lösung

Noventi: eRezept-Laptop für jede Apotheke»
PTA Live

Rezepturpreise

Cannabis: Sonderfall BG-Rezepte»

Rezepturen

Cannabis-Rezepte: So wird abgerechnet»

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»