Brandenburg

Dobbert-Alarm: Apotheker dringend gesucht APOTHEKE ADHOC, 27.02.2017 14:21 Uhr

Berlin - In unruhigen Zeiten feiert die Landesapothekerkammer Brandenburg ihr 25-jähriges Bestehen. Nicht nur das EuGH-Urteil lastet schwer auf den Apothekern, auch Nachwuchssorgen plagen die 575 Apotheken. Und davon ist auch Kammerpräsident Jens Dobbert selbst betroffen: „Ich suche zwei Apotheker. Ich finde niemanden“, beklagt Dobbert im Interview mit der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

So gehe es vielen Apothekern im Lande, weiß Dobbert: „Es ist ein ganz akutes Problem, das immer heftiger wird.“ In der Landeshauptstadt Potsdam merke man das vielleicht nicht. „Aber in der Lausitz oder in der Uckermark schon“, so Dobbert. Brandenburg gehört in seinen ländlichen Regionen zu den sehr dünn besiedelten Gebieten in Deutschland. Abgeblitzt bei der Politik ist die Landesapothekerkammer in der Vergangenheit mit der Forderung nach einem Studiengang Pharmazie in Potsdam.

Neben Bremen sei Brandenburg das einzige Bundesland ohne eigenen Studiengang, beklagt Dobbert: „Wenn junge Menschen aus Brandenburg, die Pharmazie studieren möchten, dies in ihrem Heimatland tun können, dann werden sie eher hier bleiben und eine Apotheke übernehmen“, glaubt Dobbert. „Klebeeffekt“ nennt der Kammerpräsident das. Im benachbarten Berlin kann nur noch an der Freien Universität Pharmazie studiert werden. 60 Plätze seien aber zu wenig für die Bundeshauptstadt und Brandenburg.

Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) habe gerade erst für den Ärztenachwuchs betont, wie wichtig es sei, Mediziner im Land auszubilden: „Das sehen wir auch so. Wir verstehen aber nicht, warum das für künftige Apotheker nicht gelten soll“, so Dobbert. Dafür würde sich die Uni Potsdam anbieten, weil dort Chemie und Biologie gelehrt würden. Bei 70 Studenten pro Semester koste dies fünf Millionen Euro. Leider fehle dafür aber der politische Wille.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»