Brandenburg

Dobbert-Alarm: Apotheker dringend gesucht APOTHEKE ADHOC, 27.02.2017 14:21 Uhr

Berlin - In unruhigen Zeiten feiert die Landesapothekerkammer Brandenburg ihr 25-jähriges Bestehen. Nicht nur das EuGH-Urteil lastet schwer auf den Apothekern, auch Nachwuchssorgen plagen die 575 Apotheken. Und davon ist auch Kammerpräsident Jens Dobbert selbst betroffen: „Ich suche zwei Apotheker. Ich finde niemanden“, beklagt Dobbert im Interview mit der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

So gehe es vielen Apothekern im Lande, weiß Dobbert: „Es ist ein ganz akutes Problem, das immer heftiger wird.“ In der Landeshauptstadt Potsdam merke man das vielleicht nicht. „Aber in der Lausitz oder in der Uckermark schon“, so Dobbert. Brandenburg gehört in seinen ländlichen Regionen zu den sehr dünn besiedelten Gebieten in Deutschland. Abgeblitzt bei der Politik ist die Landesapothekerkammer in der Vergangenheit mit der Forderung nach einem Studiengang Pharmazie in Potsdam.

Neben Bremen sei Brandenburg das einzige Bundesland ohne eigenen Studiengang, beklagt Dobbert: „Wenn junge Menschen aus Brandenburg, die Pharmazie studieren möchten, dies in ihrem Heimatland tun können, dann werden sie eher hier bleiben und eine Apotheke übernehmen“, glaubt Dobbert. „Klebeeffekt“ nennt der Kammerpräsident das. Im benachbarten Berlin kann nur noch an der Freien Universität Pharmazie studiert werden. 60 Plätze seien aber zu wenig für die Bundeshauptstadt und Brandenburg.

Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) habe gerade erst für den Ärztenachwuchs betont, wie wichtig es sei, Mediziner im Land auszubilden: „Das sehen wir auch so. Wir verstehen aber nicht, warum das für künftige Apotheker nicht gelten soll“, so Dobbert. Dafür würde sich die Uni Potsdam anbieten, weil dort Chemie und Biologie gelehrt würden. Bei 70 Studenten pro Semester koste dies fünf Millionen Euro. Leider fehle dafür aber der politische Wille.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»