Apothekenzahl

Abnehmende Apothekendichte APOTHEKE ADHOC, 30.01.2017 15:21 Uhr

Berlin - In den vergangenen acht Jahren sind in Deutschland 1570 Apotheken geschlossen worden, das entspricht einem Rückgang um 7,3 Prozent. Mittlerweile schlägt sich der Schwund sogar in der Apothekendichte nieder: Gab es 2008 im Mittel noch 26,3 Apotheken pro 100.000 Einwohner, sind es aktuell noch 24,4.

Die Zahl der Apotheken geht seit dem Höchststand mit 21.602 Betriebsstätten im Jahr 2008 zurück. 2009 schlossen unter dem Strich 54 Betriebsstätten, ein Jahr darauf waren es 107. 2011 stieg die Zahl der Schließungen auf 203, danach sogar auf 317. In den beiden Jahren darauf blieb sie mit 259 beziehungsweise 221 auf hohem Niveau. Nach 187 Schließungen im Jahr 2015 wurden im vergangenen 217 Betriebsstätten zugesperrt.

Am stärksten sind die prozentualen Rückgänge in den Stadtstaaten Bremen (21 Schließungen, minus 12,1 Prozent) und Hamburg (54 Schließungen, minus 11,8 Prozent). In Westfalen-Lippe, immerhin viertgrößter Kammerbezirk, wurden in den vergangenen acht Jahren 234 Apotheken aufgegeben – das sind 10,5 Prozent aller Apotheken.

Überdurchschnittliche Verluste gab es auch im Saarland (33 Schließungen, minus 9,7 Prozent) sowie in Rheinland-Pfalz (105 Schließungen, minus 9,3 Prozent), Nordrhein (232 Schließungen, minus 9,2 Prozent), Schleswig-Holstein (63 Schließungen, minus 8,5), Baden-Württemberg (228 Schließungen, minus 8,2 Prozent) und Hessen (120 Schließungen, minus 7,4). Bayern liegt wegen seiner hohen Apothekenzahl trotz 233 Schließungen mit minus 6,8 Prozent im Mittelfeld.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Zwei Tonnen schwerer 

Magnet-Roboter macht Hoffnung gegen Krebs»

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»