Drei Viertel der Anträge genehmigt

Barmer: Bayern ist Cannabis-Spitzenreiter APOTHEKE ADHOC, 08.02.2020 08:31 Uhr

Berlin - Seit fast drei Jahren ist Cannabis als Medizin nun legal. Die Barmer nahm das zum Anlass, eine Analyse ihrer bisherigen Erfahrungen vorzunehmen. Die Kasse will dabei offensichtlich mit der Kritik aufräumen, dass Krankenkassen einen zu großen Anteil der Erstattungsanträge abschmettern: Seit März 2017 hat die Barmer ihrer eigenen Analyse zufolge zwei Drittel der Anträge auf Erstattung von medizinischem Cannabis genehmigt. Dabei haben sich demnach aber starke regionale Unterschiede gezeigt – die die Barmer auf die unterschiedliche Erfahrung der Ärzte zurückführt.

Bayern ist dafür berüchtigt, dass Staat und Bevölkerung besonders restriktiv mit Cannabis als Konsumdroge umgehen. Auf die Ärzteschaft scheint das allerdings nicht zuzutreffen. Der Barmer zufolge ist Bayern eine Hochburg für medizinisches Cannabis: 3029 Mal wollten sich Patienten dort Cannabis von der Kasse bezahlen lassen, es folgen Nordrhein-Westfalen mit 2871 und Baden-Württemberg mit 1310 Anträgen. Bayern hat 13 Millionen Einwohner, Nordrhein-Westfalen knapp 18 Millionen und Baden-Württemberg 11 Millionen.

14.986 Anträge auf die Erstattung von medizinischem Cannabis sind seit März 2017 bundesweit bei der Barmer eingegangen, 10.255 hat sie genehmigt und 4731 abgelehnt. Das ist eine Bewilligungsquote von 68,4 Prozent.

Das Wachstum ist bei den Verordnungen demnach weiterhin hoch, schwächt sich aber ab. Während 2017 (ab März) 3090 Anträge gestellt wurden, waren es im darauffolgenden Jahr 5238 und im vergangenen Jahr 6094 Anträge. Nicht so gleichmäßig gestiegen ist hingegen die Bewilligungsquote. Sie hat einen Knick: Hatte sie 2017 bei 65 Prozent gelegen, stieg sie im Jahr 2018 auf 72 Prozent an. Vergangenes Jahr fiel sie dann auf 67 Prozent zurück.

In Bayern werden aber nicht nur im Verhältnis zur Einwohnerzahl besonders viele Cannabis-Anträge gestellt, deren Bewilligungsrate ist auch besonders hoch: Laut Barmer-Analyse wurden 75,1 Prozent genehmigt, drei von vier Anträgen. Nur in Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt waren es mit 75,4 Prozent, 77,5 und 77,8 Prozent mehr.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Großbritannien

Boots bietet Corona-Schnelltests an»

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»
Markt

Aklepios Biopharmaceutical

Milliarden-Übernahme: Bayer kauft Spezialisten für Zelltherapie»

Wer eRezepte nicht akzeptiert, fliegt raus

Teleclinic setzt Apotheken auf schwarze Liste»

Online-Sprechstunden

Medgate kooperiert mit Apotheken.de»
Politik

Gesundheitsmonitor

BAH: Corona stärkt Gesundheitsbewusstsein»

Wahl des Vorsitzenden

Corona: CDU verschiebt Parteitag zum 2. Mal»

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Mucoadhäsives Nasengel

Wick Erste Abwehr gegen Sars-CoV-2»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

adhoc24

Schwarze Listen bei Teleclinic / Abgabe ohne HBA? / Spahns Quarantäne-Botschaft»

Abgabe ohne Heilberufsausweis

Was passiert eigentlich, wenn der HBA verloren geht?»

Wann schützt welche Maske?

FFP2, CE-Zertifizierung, Ventil, Visier & Co.»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»