Barmer-Studie

Covid-19: Mehr Krankschreibungen bei Jüngeren APOTHEKE ADHOC/dpa, 11.08.2020 16:50 Uhr

Berlin - Die Krankschreibungen aufgrund von Covid-19 steigen zusehends an. Allein in den vergangenen vier Wochen konnte ein Anstieg von rund 30 Prozent verzeichnet werden. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Barmer hervor.

Von 744 auf 978 – der Anstieg der Covid-19-bedingten Krankschreibungen unter Barmer-Versicherten beträgt 31 Prozent, wie die Krankenkasse derzeit meldet. Dabei zeigen sich jedoch regionale Unterschiede: In Sachsen seien die Zahlen beispielsweise von 77 auf 69 Versicherte in allen Altersklassen zurückgegangen. „Mit Blick auf die Zahlen aus Sachsen zeigt sich, dass regionale Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ein sinnvolles Instrument sind. Klar bleibt: Wenn die Abstands- und Hygieneregeln jedoch missachtet werden, kann das Menschenleben gefährden“, sagt Dr. Fabian Magerl, Landesgeschäftsführer der Barmer in Sachsen.

Anstieg vor allem bei jungen Menschen

Vor allem die jüngeren Generationen müssten sich die Corona-Regeln wieder stärker ins Bewusstsein rufen und sich daran halten. Denn besonders in den jüngeren Altersklassen scheinen die Krankschreibungen zu steigen. In der Gruppe ab 40 Jahren hingegen seien die Fallzahlen bundesweit nahezu konstant geblieben. Die meisten Corona-Krankschreibungen über alle Altersklassen hinweg habe es in der 29. Kalenderwoche in Nordrhein-Westfalen mit 727 Betroffenen und in Bayern mit 607 Erkrankten gegeben.

Den größten Anstieg der Zahlen habe es bei der Barmer von der 26. auf die 29. Kalenderwoche in Baden-Württemberg gegeben: Dabei wurde ein Plus von 33 Prozent verzeichnet. Es folgten Schleswig-Holstein mit einem Zuwachs von 31 Prozent und Bayern mit 28 Prozent. In einigen Bundesländern seien die Zahlen jedoch auch rückläufig: Brandenburg zeigt ein Minus von 18 Prozent, Sachsen einen Rückgang von 10 Prozent und Nordrhein-Westfalen immerhin eine Senkung von etwa 5 Prozent. „Es gibt viele Gründe für Unterschiede bei den regionalen Infektionsraten. Umso wichtiger ist es, der zunehmenden Sorglosigkeit mit gezielten Informationen zu begegnen und weiterhin sehr achtsam zu sein“, sagt Magerl.

Derweil wurde in Thüringen kleines Kind aus dem Ilm-Kreis nach der Rückkehr aus dem Urlaub am Flughafen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Familie sei nicht in einem Risikogebiet gewesen. Nur das Kind sei positiv getestet worden, der Rest der Familie nicht. Alle begaben sich in häusliche Quarantäne. Weitere Kontaktpersonen seien informiert worden. Sie lebten nicht im Ilm-Kreis.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»

Umstrittene Empfehlung

Corona-Tests: US-Behörde korrigiert sich selbst»
Markt

Dramatischer Appell

AvP-Apothekerin: Hilferuf bei Bild»

Börsenaufstieg

Shop-Apotheke steigt auf in den MDax»

Fehlender Warnhinweis

Iberogast: Erstes Ermittlungsverfahren eingestellt»
Politik

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»

KHZG

4 Milliarden für Kliniken»

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»
Internationales

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»
Pharmazie

Patentablauf

Aybintio: Nächstes Avastin-Biosimilar»

OTC-Switch

Sumatriptan kommt in die Sichtwahl»

Erfolgreiche Remyeliniserung

Theophyllin bei Multipler Sklerose?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»

Bürgermeister eingeschaltet

Mohren-Apothekerin: Lasst uns endlich reden!»
Apothekenpraxis

adhoc24

Sumatriptan-Switch / Wechsel bei der Umschau / Weg frei für eRezept»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apothekenbote sprengt VOASG-Anhörung»

adhoc24

EU-Kommission zum Apothekenmarkt / Abda-Positionspapier / AvP-Insolvenz»
PTA Live

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»

Studie belegt Wirksamkeit

Echinacea gegen Corona»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»