Baden-Württemberg

Apothekenanzahl sinkt „dramatisch“ dpa, 07.04.2019 10:49 Uhr

Berlin - Die Zahl der Apotheken geht auch in Baden-Württemberg stetig zurück. Bei der zuständigen Kammer heißt es, die Versorgung sei noch gewährleistet – auch weil immer mehr Apotheken Botendienste anbieten. Entwarnung geben die Apotheker aber trotzdem nicht.

Obwohl immer mehr Apotheken in Baden-Württemberg verschwinden, ist die Versorgung laut Apothekerkammer und -verband noch gewährleistet. „Wir haben noch ausreichend Apotheken in Baden-Württemberg, auch wenn die Zahl dramatisch zurückgeht“, sagte der Präsident der Landesapothekerkammer, Dr. Günther Hanke, der Deutschen Presse-Agentur. „Die Struktur ist da durch die Apothekendichte, die wir noch haben“, pflichtet ihm ein Sprecher des Landesapothekerverbands bei.

Ende 2018 gab es in Baden-Württemberg noch rund 2450 Apotheken – 56 weniger als ein Jahr zuvor und 350 weniger als noch vor gut einem Jahrzehnt. Bundesweit war der Rückgang so stark wie noch nie. Ein Grund: Wo der Arzt fehlt, überlebt auch keine Apotheke. „Die Strukturen verändern sich überall, egal ob in der Innenstadt oder in Randlagen“, sagt Hanke.

Darüber sinke die Rendite der Apotheker dramatisch, so Hanke. Die Preise ihrer Haupteinnahmequelle haben sich seit Jahren nicht verändert. „Der Festbetrag für rezeptpflichtige Medikamente, mit denen Apotheken 80 Prozent ihrer Umsätze machen, liegt seit Jahren bei 8,35 Euro“, klagt der Präsident der Apothekerkammer. Gleichzeitig drückt die Konkurrenz der Versandhandelsapotheken. Ein Verbot des Versandhandels von rezeptpflichtigen Medikamenten hatte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im vergangenen Jahr abgebügelt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke»

Versandapotheken

Esando: Hier geht‘s weiter zu DocMorris»

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Mit Spahn „nah beieinander“»

Verschreibungspflicht

OTC-Switch: Hersteller wollen BfArM-Entscheidung»

Spahns Apothekenreform

„Damit es wieder Freude macht“»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Antibiotika

Brilique: Die Lösung gegen MRSA?»

Rückruf

Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»
Panorama

Medikament verwechselt

Landshut: Pflegerin muss in Haft»

Kommanditgesellschaft

Keinen Nachfolger gefunden? Investor rettet die Apotheke!»

Betrugsverdacht

Apothekerehepaar in U-Haft»
Apothekenpraxis

Marketing

Enten zu den Medikamenten!»

Insolvenzverfahren

Retaxfirma Protaxplus ist pleite»

Bewährungsstrafe

Abrechnungsbetrug: Apothekerin muss Therapie antreten»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»