Apotheker zeigen Zivilcourage

, Uhr
Berlin -

Bei einem Überfall wurde eine 82-jährige Düsseldorferin gestern Abend durch Messerstiche schwer verletzt. Mitarbeiter einer benachbarten Apotheke und einer Arztpraxis vertrieben den Täter und leisteten erste Hilfe.

Weil sie Schreie und verdächtige Geräusche aus der benachbarten Wohnung der Rentnerin hörten, eilten der Inhaber einer Düsseldorfer Apotheke und eine seiner Mitarbeiterinnen zur Hilfe. Als sie sich an der Wohnungstür bemerkbar machten, flüchtete nach Angaben der Polizei der unbekannte Täter.

Die Helfer fanden die ältere Dame mit schweren Stichverletzungen vor und holten den Arzt aus der darüber liegenden Praxis. Gemeinsam leisteten sie erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte und die Polizei. „Die verletzte Frau hatte Glück, dass sich eine Apotheke und eine Arztpraxis in der direkten Nachbarschaft befanden und fachkundig erste Hilfe leisten konnten“, sagte ein Sprecher der Polizei Düsseldorf. „Die Helfer haben sich vorbildlich verhalten. Das ist eine Form von Zivilcourage, die man sich wünscht“, lobte er. Der Inhaber der Apotheke sieht sich aber keinesfalls als Held. „So hätte sich jeder andere normale Mensch verhalten“, ist er überzeugt.

Die Hintergründe des Überfalls sind der Polizei zufolge noch völlig unklar. Die Frau befinde sich zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus und sei zwar stabil, aber total geschockt. Aufgrund der Gesamtumstände bewertet die Staatsanwaltschaft den Sachverhalt derzeit als versuchtes Tötungsdelikt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»