Erste Hilfe

Apothekenteam als Lebensretter

, Uhr
Berlin -

In der Avie-Apotheke Neue Evinger Mitte in Dortmund brach ein Mann zusammen. Er hatte einen Herzinfarkt. Unverzüglich leisteten die PTA Birgit Droletz und ihre Kollegin Stefanie Hering Erste Hilfe – und retteten ihm so wohl das Leben. Am Montag bedankte sich Riza Sert mit seiner Familie bei dem Team der Apotheke von Inhaber Markus Scheibner.

Der Herzinfarkt liegt bereits drei Monate zurück. Droletz stand am HV-Tisch und bediente Sert. „'Der Mann sieht nicht gesund aus', dachte ich mir noch“, erinnert sie sich. Plötzlich fiel er um. Er war bewusstlos. Mit Hilfe ihrer Kollegin Hering drehte Droletz ihn auf den Rücken. „Ich konnte keine Vitalzeichen feststellen, der Puls war weg“, sagt sie.

Die Frauen riefen den Notarzt und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen; Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzmassagen. „Wir haben einfach immer weiter gemacht, bis der Notarzt da war.“ Als dieser kam, wurde Sert ins Krankenhaus gebracht. Dort lag er zunächst im Koma. „Am Abend hatten die Ärzte der Familie noch wenig Hoffnung machen können“, so Droletz.

Doch der 60-Jährige schaffte es. Inzwischen wurde ihm ein Herz-Bypass gelegt. Seinen Lebensrettern gegenüber zeigte er beim Apothekenbesuch am Montag seinen Dank: „Er hatte für jeden aus dem Team eine Blume mitgebracht“, sagt Droletz. Außerdem war er mit Frau, Kindern und Enkelkindern in der Apotheke. „Torte und selbstgebackenes Brot hatte er uns auch gebracht. Es war sehr berührend“, berichtet sie.

Droletz ist froh, dass der Vorfall ein gutes Ende genommen hat. Glücklicherweise habe das Team erst zwei Monate zuvor ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse mit einem Kurs aufgefrischt. So hätten sie und ihre Kollegin ohne Zögern helfen können. „Dieses Erlebnis hat mir deutlich gezeigt, wie wichtig so ein Kurs ist“, sagt Droletz.

Im vergangenen Jahr rettete die Apothekerin Lisa Potthoff-Goeke von der Sonnen-Apotheke Borken einer Frau das Leben. Beim Supermarkteinkauf war diese zwischen den Regalen zusammengebrochen. Andere Kunden hatten sie in die stabile Seitenlage gebracht, doch erst die Apothekerin ergriff Wiederbelebungsmaßnahmen. Der Rotary Club Lippe-Issel kürte die Apothekerin dafür mit dem Preis „Helden unter uns“.

Potthoff-Goeke erzählte ihren Kollegen von dem Vorfall und lud einen DRK-Mitarbeiter für einen Auffrischungskurs in der Sonnen-Apotheke ein.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
2 Übernahmen, 1 Schließung, 1 Mal Ungewissheit
Inhaber verstorben, Verbund zerschlagen
“Ich will Lauterbach überleben”
Filiale als Apotheken-Back-up
Mehr aus Ressort
„Kritischer Blick auf das Konstrukt Apotheke“
PTA will geteilte Apothekenleitung übernehmen

APOTHEKE ADHOC Debatte