Fünf Tipps für die Ersthelferausbildung

, Uhr
Berlin -

PTA müssen einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Die angehenden Apothekenangestellten sollen dadurch lernen, wie sie sich in einem Notfall verhalten müssen. Tipps für die Zusatzausbildung.

Tipp eins: Anbieter suchen. Die PTA-Schulen bieten meist keine Ersthelferausbildung an. Schüler müssen sich bei einer anderen Organisation nach einem Kurs umsehen und sich dort anmelden. Für die Zusatzqualifikation wird keine Schulzeit zu Verfügung gestellt. Der Kurs muss in der Freizeit absolviert werden. Anbieter sind beispielsweise das Rote Kreuz, die Malteser und die Johanniter. Die Organisation sollte von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) anerkannt sein.

Tipp zwei: Auf Dauer achten. Der für die Prüfung notwendige Erste-Hilfe-Kurs muss neun Unterrichtseinheiten umfassen. Die Grundausbildung wurde im Frühjahr 2015 verkürzt, zuvor waren es 16 Doppelstunden. Die Auffrischungsfortbildung, die alle zwei Jahre besucht werden muss, wurde hingegen aufgewertet. Statt acht müssen im Erste-Hilfe-Training künftig neun Doppelstunden geleistet werden.

Tipp drei: Übernahme der Kosten. Die BGW übernimmt die Schulung von betrieblichen Ersthelfern. Es werden aber nur zwei Kursarten bezahlt: die Grundausbildung und die alle zwei Jahre nötige Fortbildung, das sogenannte Training. Die Kosten für andere Kurse wie beispielsweise „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ werden nicht übernommen. PTA können sich für Informationen an die BGW-Geschäftsstelle in Hamburg wenden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Benachteiligung wegen Coronaregeln
Schule verbietet Apothekenpraktikum »
Mehr aus Ressort
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie »
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt »
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern »
Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»