Österreich

Apotheken werden „herzsicher“ Maria Hendrischke, 24.06.2016 14:33 Uhr

Berlin - In Österreich sterben jährlich rund 12.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Die Österreichische Apothekerkammer will deshalb Apotheken mit Defibrillatoren ausstatten. Das Projekt läuft in Zusammenarbeit mit dem Verein Puls und sucht dafür strategisch gut gelegene Standorte.

Die Initiative „herzsichere Apotheke“ will die Defibrillatoren-Dichte in Österreich erhöhen: Von 2015 bis 2017 werden 30 ausgewählte Apotheken mit den lebensrettenden Geräten ausgestattet. Erste Defibrillatoren wurden im Herbst 2015 in Wien und Bludenz in Vorarlberg installiert. Begleitet wird die Initiative von einer Info-Kampagne.

In jedem Bundesland sollen innerhalb der drei Jahre je drei Apotheken ausgestattet werden; in Wien sechs. Bei der Kammer konnten sich Apotheker als Standort für die Geräte bewerben. Laut Kammer interessieren sich viele Inhaber für das Projekt.

Aus den Bewerbern wiederum hat Puls Apotheken ausgewählt, die „weiße Flecken“ auf der Landkarte der Defibrillatoren ausfüllten, erklärt Notfallmediziner Dr. Florian Ettl. Er verantwortet das Projekt „Herzsichere Apotheke“ auf der Vereinsseite. Ein weiteres Kriterium: Die Apotheke sollte in einer entsprechend dicht besiedelten Umgebung liegen. „Die Idee ist, dass Personen mit Herzstillstand auch aus der Umgebung in der Apotheke wiederbelebt werden können“, sagt er. Ob nach 2017 weitere Apotheken ausgestattet werden, könne erst auf Basis der Projektevaluierung entschieden werden.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Pride Month

Regenbogen-Flagge bei Sandoz/Hexal»

Immobilien

Apothekerhaus: Diese Alternativen wurden es nicht»

Schwangerschaftsabbrüche

§219a: Erste Verurteilung seit Neufassung»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»

Serverprobleme

Securpharm-Ausfälle: „Das zeigt, dass das kein stabiles System ist“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»