Kriminalität

Notdienstapothekerin verschläft Einbruch Torsten Bless, 12.09.2018 13:25 Uhr

Berlin - Ein gezielter Einbruch traf in der Nacht zum Dienstag eine Apotheke in Dessau-Roßlau. Die im Notdienstraum schlafende Inhaberin bemerkte die Bescherung erst am nächsten Morgen.

Irgendwann in der Zeit zwischen 2 Uhr und 7.41 Uhr müssen die noch unbekannten Täter in die Antoinette-Apotheke eingedrungen sein. Dabei gingen sie besonders rabiat vor: „Die Automatiktür wurde aus ihrer Führungsschiene geholt, dann mit einem Gullideckel eingeschmissen und verbogen“, berichtet die Besitzerin Susanne Heidenreich. „So verschafften sich die Täter Zugang in den Verkaufsraum.“

Den Raubzug habe sie gar nicht recht mitbekommen. „Zwei Wände trennen die Offizin vom Notdienstraum. Ich wurde vom Lärm zwar kurzzeitig wach“, erzählt Heidenreich. „ Aber da ich nicht wusste, wie spät es ist, habe ich gedacht, dass sie mit den Bauarbeiten vor unserer Tür wieder loslegen. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich nicht aufgestanden bin, um zu schauen, was da los war.“ Erst am nächsten Morgen habe sie die leere Kasse und die völlig zertrümmerte Tür entdeckt.

Knapp 800 Euro seien entwendet worden, Medikamente aber keine abhanden gekommen. „Das muss eine Sache von Minuten gewesen sein. Im Backoffice lag noch das Wechselgeld für den nächsten Tag und weiteres Geld für Essen und Mitarbeitergeburtstage.“ Besonders ärgerlich: „Eigentlich hätte ich den Kassenabschluss schon um Mitternacht machen können, aber dafür war ich einfach zu müde. So verschob ich die Abrechnung auf den nächsten Morgen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»