Kriminalität

Ein Apotheker, fünf Einbrüche Torsten Bless, 24.07.2018 13:54 Uhr

Berlin - Eine Einbruchsserie hält die Apotheker in Chemnitz seit dem letzten Herbst in Atem. Elmar Werner unterhält vier Apotheken im Stadtgebiet, ihn traf es seit September gleich fünf Mal.

31 Einbrüche in Apotheken hat die Polizei Chemnitz im vergangenen Jahr gezählt. „Die Begehungsweise ist meist ähnlich“, so ein Sprecher. Das kann Pharmazeut Werner aus eigener Erfahrung bestätigen. Viermal sei er zu Schaden gekommen, ein Versuch sei gescheitert: „Die Täter hebeln ein Fenster auf, brechen die Kasse auf und sind dann wieder weg. Der ausgelöste Alarm kümmert sie gar nicht. Das alles dauert höchstens eine Minute.“

Solch eine Serie habe er in seiner Karriere bislang noch nicht erlebt: „Ich bin seit 1993 Apotheker hier in Chemnitz, bis zum letzten Herbst wurde bei mir noch nie eingebrochen“, erzählt Werner. „Meinen Kollegen geht es ähnlich, da hat sich eine gewisse Nachlässigkeit eingestellt. Wir machen jetzt mal Feierabend, das Geld zählen wir morgen.“ Damit sei es vorbei. „Mittlerweile liegt kaum noch etwas bei uns herum.“

Die Beute sei in der Apotheke im Neefepark eher dürftig ausgefallen: „Am Donnerstag sind 199,50 Euro weggekommen, das ist eigentlich ein Witz“, sagt Werner. „Der Sachschaden und der Aufwand danach ist dagegen ungleich höher.“ Auch diesmal sei er noch in der Nacht unmittelbar nach der Tat aktiv geworden. „Die Apotheke muss ja am nächsten Tag wieder betriebsbereit sein“, so der Inhaber. „Da gilt es, provisorisch die gebrochenen Scheiben auf die Schnelle zu reparieren und die Räume wieder verschließbar zu machen. Notfalls muss man einen Nachbarn organisieren, der zwischendurch aufpasst. Neues Wechselgeld brauchen wir natürlich auch.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»
Politik

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

Erlangen

Apothekenprojekt: Uni recycelt Altarzneimittel»

Rentner angeklagt

Potenzpillenverkauf auf Parkplatz»
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»