Versandapotheken

Zur Rose kauft Medpex APOTHEKE ADHOC, 18.10.2018 07:55 Uhr aktualisiert am 18.10.2018 11:58 Uhr

Berlin - Der DocMorris-Mutterkonzern Zur Rose kauft Medpex. Die Versandapotheke aus Ludwigshafen ist die Nummer 3 am Markt. Der neue Eigentümer hat vor, den „erfolgreichen Wachstumskurs auch künftig mit hohem Tempo fortzusetzen und aktiv an der Marktkonsolidierung mitzuwirken“. Die Rede ist von „sich hervorragend ergänzenden Aktivitäten“, die zusätzliche Wachstumschancen eröffneten. Die Gründer von Medpex werden Aktionäre von Zur Rose.

Der Fokus von Medpex liegt auf rezeptfreien Medikamenten sowie ausgewählter apothekenexklusiver Kosmetik. Der Versender aus Ludwigshafen hat nach eigenen Angaben eine besonders hohe Durchdringung bei jüngeren Kundengruppen mit hoher Kaufkraft. Durch gezielte Investitionen in die Entwicklung einer eigenen IT-Plattform verfüge man über effiziente Prozesse und schnelle Verarbeitungszeiten sowie besonders nutzerfreundliche Mobile- und Webanwendungen, heißt es.

Im Geschäftsjahr 2017 bearbeitete Medpex im Versandhandelsgeschäft rund 3,5 Millionen Bestellungen, gewann circa 800.000 Neukunden und erzielte einen Umsatz von 139 Millionen Euro. In den vergangenen drei Jahren wurde demnach eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von über 25 Prozent erzielt. In diesem und im kommenden Jahr soll es noch keinen Umzug nach Heerlen geben, erst danach ist eine Zusammenlegung der Aktivitäten am dann neuen Logistikzentrum von DocMorris geplant.

Walter Oberhänsli, CEO von Zur Rose, freut sich nach mehreren Monaten der Verhandlung über die Übernahme und die Erweiterung des Teams: „Innerhalb eines Jahres haben wir im Kernmarkt Deutschland inklusive Medpex unseren Marktanteil im Arzneimittelversand von 18 Prozent auf 31 Prozent erhöht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Management-Team und den Mitarbeitenden von Medpex als Teil unserer Gruppe.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versorgungsengpässe

Importeure schreiben an Spahn»

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»
Politik

Argumente aus dem BMG

Spahn warnt vor Rabatt-Desaster»

Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will Boni-Verbot sicher machen»

Kammerversammlung Hamburg

Wie macht man eigentlich einen Umsturz?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Repetitorium Bipolare Störungen

Vorsicht bei Lithium und ACE-Hemmern»

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»
Panorama

G-BA

Biomarker-Test bei Brustkrebs als Kassenleistung»

Mutmaßlicher Rezepturfehler

Hirntotes Kind: Ermittlungen gegen Apothekenmitarbeiter»

Kurz vor Dienstschluss

Blutdruck 210 zu 128: PTA rettet Herzinfarkt-Patient»
Apothekenpraxis

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening: Blockade ist verantwortungslos»

Nach 5000-Euro-Bußgeld

Rx-Boni: Kammer warnt vor Taschentüchern»

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»