Die Fehlerjäger

, Uhr

Berlin - Es gibt Post, die man am liebsten nicht öffnen würde. Briefe vom Finanzamt gehören dazu – bei Apothekern besonders unbeliebt sind außerdem Rezeptprüfstellen als Absender. Eine Handvoll Unternehmen kann für sich in Anspruch nehmen, einen ganzen Berufsstand regelmäßig zur Weißglut zu bringen.

Als Faustregel gilt: Die großen Kassen kontrollieren die Rezeptabrechnung selbst, kleinere Kassen beauftragen externe Dienstleister. Branchenkennern zufolge liegt der Marktanteil der hauseigenen Prüfstellen bei mehr als 60 Prozent – wenn man die Versichertenzahlen als Grundlage nimmt. Die restlichen 40 Prozent teilen sich einige wenige Firmen, die zum Teil seit Jahrzehnten im Geschäft sind.

Mit einem Umsatz von mehr als 40 Millionen Euro und mehr als 1000 Mitarbeitern dürfte Inter-Forum Marktführer sein. Das Unternehmen aus Leipzig wurde Anfang der 1990er Jahre gegründet und gehört seit kurzem zum Imperium der C&A-Inhaberfamilie Brenninkmeijer. Neben der Abrechnungsprüfung werden auch Datenanalysen und IT-Services angeboten. Die Prüfsoftware Rezept300 wird nicht nur von vielen Kassen eingesetzt, sondern teilweise auch von anderen externen Prüffirmen.

Die Prüfung von Rezepten aus Apotheken ist mittlerweile von untergeordneter Bedeutung; heute gehören die KKH und verschiedene LKKen zu den Kunden. Einige AOKen lassen ihre Belege von Inter-Forum aufbereiten. 70 Prozent des Umsatzes entfallen auf Belege von Taxifahrern, Hebammen, Pflegediensten, Hilfsmittelanbietern und Heilmittelerbringern.

+++ APOTHEKE ADHOC Umfrage +++
Retax-Ranking: Welche Kasse ist am schlimmsten? Jetzt abstimmen! »

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
„Wichtigste Triebfeder für den Vertrieb von nachgeahmten Produkten“
Studie: Online-Handel fördert Fälschungen »
Personalisierte Krebsforschung
Roche bringt Genomprofiling-Kit »
Weiteres
„Wichtigste Triebfeder für den Vertrieb von nachgeahmten Produkten“
Studie: Online-Handel fördert Fälschungen»
Personalisierte Krebsforschung
Roche bringt Genomprofiling-Kit»
Sofortprogramm: Weniger Geld für Impfstoff
AOK will Apothekenlager kontrollieren»
Warnungen vor „Flickenteppich“
Debatte über Ende der Corona-Notlage»