DAK – eine Retax-Klasse für sich

, Uhr
Berlin -

Die DAK-Gesundheit hat es sich mit den Apothekern gründlich verscherzt. Inzwischen gilt die Kasse als schlimmster Retaxierer schlechthin – zumindest unter den Teilnehmern einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC. Die anderen Kassen stehen im Vergleich besser da. 

Bei der Umfrage mussten sich die Leser entscheiden, welche aus ihrer Sicht die schlimmste Kasse in Sachen Retaxationen ist – eine Mehrfachauswahl war nicht möglich. Mehr als zwei Drittel der Teilnehmer entschieden sich für die DAK. Die Kasse war zuletzt mit mehreren Rechnungskürzungen aufgefallen.

Die übrigen Kassen folgen mit großem Abstand: Für die AOKen und die KKH entschieden sich jeweils 6 Prozent der Teilnehmer. Für die Techniker Krankenkasse (TK), die Barmer GEK und die BKKen stimmten je 4 Prozent. Die Knappschaft erhielt 3 Prozent der Stimmen, die IKK 1 Prozent. An der Umfrage nahmen vom 20. bis 22. Januar 2016 insgesamt 438 Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC teil.

Vor rund einem Jahr lagen die DAK und die KKH noch mit jeweils 23 Prozent noch auf Platz 1 im Retax-Ranking, das Bild war insgesamt ausgeglichener. Die AOKen folgten mit 14 Prozent, dahinter lag die BKK mit 13 Prozent. Für die Barmer entschieden sich 9 Prozent der Teilnehmer, für die TK 8 Prozent und für die IKK 2 Prozent. An dieser Umfrage hatten sich zwischen dem 14. und 16. November 2014 insgesamt 239 Leserinnen und Leser beteiligt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»