Elmex: Neue Konsistenz, wenig Aroma

, Uhr

Berlin - Fluoride in empfohlener Dosierung: Im September 2018 haben die zahnärztlichen Fachgesellschaften Empfehlungen zum Fluoridgehalt in Zahncremes abgegeben. CP Gaba hat das Portfolio den jüngsten Empfehlungen angepasst. Die Baby- und Kinderzahncreme der Dachmarke Elmex wurde auch in ihrer Konsistenz umgestellt – zu Lasten des Geschmacks.

Die neue Zahnpasta Elmex Baby enthält 500 ppm Fluorid als Aminfluorid. Das Pendant Elmex Kinder enthält 1000 ppm Fluorid als Aminfluorid. Beide Produkten besitzen laut CP Gaba die gleichen Putzeigenschaften. Neu ist jedoch die gelartige Konsistenz, die die Dosierung erleichtern soll. Geändert hat sich auch der Geschmack, denn die neuen Produkte enthalten möglichst wenig Aroma- und Farbstoffe.

„Fluoride sind für die Kariesprävention bereits ab dem ersten Zahn unverzichtbar“, schreibt CP Gaba. Die Fachgesellschaften empfehlen für Kinder vom 2. bis 6. Geburtstag eine Zahncreme mit einem Fluoridgehalt von 1000 ppm Fluorid. Zweimal täglich sollten die Zähne mit einer erbsengroßen Menge Zahnpasta geputzt werden.

Zuvor war die Kinderzahnpasta vom 1. bis zum 6. Geburtstag geeignet. Bricht der erste Milchzahn durch, wird Kindern bis zum 2. Geburtstag eine Zahncreme mit 500 ppm Fluorid empfohlen – zweimal täglich mit einer erbsengroßen Menge die Zähne putzen. Alternativ kann auch eine reiskorngroße Menge einer Zahncreme mit 1000 ppm verwendet werden. Für Kinder ab dem 6. Lebensjahr ist Elmex Junior mit 1400 ppm Fluorid im Handel.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»