Versandapotheken

Die Rabattschlacht der Übriggebliebenen Carolin Ciulli, 08.11.2018 08:00 Uhr

Berlin - Medpex, Apo-Rot, Juvalis: Mehrere größere Versandapotheken haben zuletzt den Besitzer gewechselt. Die Marktführer Shop-Apotheke und DocMorris konnten ihre Marktanteile deutlich ausbauen. Immer weniger eigenständige Versender bleiben zurück. Die letzten Einzelkämpfer versuchen mit hohen Rabatten und Gratis-Zugaben nicht allzu weit zurückzufallen.

Sanicare wurde vom Übernahmestrudel noch nicht erfasst. Dass die Versandapotheke aus Bad Laer weiter mitreden will, zeigt die jüngste Millioneninvestition in neue Technik. Dadurch sollen etwa zwei Drittel aller Auslieferungen automatisiert mit Freiwahlprodukten und Arzneimitteln bestückt werden. Täglich verlassen das Lager bis zu 10.000 Pakete. Sanicare hat laut Firmenangaben rund 1,6 Millionen Kunden.

Zudem setzt Inhaber Christoph Bertram aktuell auf „Maxi-Rabatte“. Die Herbstangebote beinhalten Nachlässe von bis zu 48 Prozent: ACC Akut Hustenlöser von Hexal gibt es in der 40er-Packung für 10,95 Euro. Auch der Wick MediNait Erkältungssirup ist fast um die Hälfte reduziert. Das Nasenduo Nasenspray Kinder von Ratiopharm ist sogar um 52 Prozent auf 2,49 Euro reduziert. Mycare bietet aktuell sogar bis zu 55 Prozent Rabatt auf ausgewählte Erkältungsprodukte wie ACC akut von Hexal, Grippostad von Stada und Ibu Lysin von Ratiopharm.

Die Berliner Versandapotheke Aponeo dagegen setzt verstärkt auf Gratis-Zugaben. Mehrmals im Monat wird ein neues Geschenk beworben. Aktuell soll ein kostenfreier Schrittzähler Kunden zum Kaufen bewegen. Das Produkt gibt es nur bei einer Bestellung ab einem Wert von 49 Euro. Zuvor wurden eine Reise-Haarbürste mit Spiegel, Reiseführer, Körpercreme, Stevia-Tabs, Kosmetiktaschen, Wäschebeutel oder Wärmekissen angeboten. Die Aktionen haben in der Regel eine kurze Laufzeit von wenigen Tagen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Finanzierungsrunde

Cannabis: Krombacher-Chef steigt bei Demecan ein»

Kooperationstreffen

Phoenix diskutiert Onlineplattform»

Magen-Darm-Beschwerden

Iberogast verbessert Mikrobiom»
Politik

Bundestag

PTA-Reformgesetz: Spahn macht Tempo»

Nachunternehmerhaftung

Aufatmen beim Phagro: Kein Kostenschub»

Wiederholungsrezept, Schönheits-OP, sexuelle Gewalt

Omnibus: Koalition erweitert Masernschutzgesetz»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Forschung

Ewig jung mit Metformin und Brokkoli»

AMK-Meldung

Rückrufe: Ranitic injekt reiht sich ein »

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»
Panorama

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»

„Achtung in der Apotheke“

Bild: Apothekerin zweifelt an Apothekenkosmetik»
Apothekenpraxis

Social Media-Plattform

„Wir müssen dem Apotheker sein Fax wegnehmen“»

Lieferengpässe

Darf man Arzneimittel an Kollegen verschicken?»

Aufbauschulung für PTA

„Nicht jede PTA will mehr Verantwortung“»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »