Versandapotheken

DocMorris bindet „Mr. Apo-Rot“ Patrick Hollstein, 06.11.2018 10:24 Uhr

Berlin - Bei Apo-Rot hat ein neues Kapitel begonnen. Nach der Übernahme der Versandapotheke aus Hamburg durch den DocMorris-Mutterkonzern Zur Rose wird das Geschäft jetzt in Heerlen abgewickelt. Christian Strauch bleibt als Chef der Versandapotheke an Bord.

„Apo-Rot: Jetzt aus den Niederlanden von der Apo-Rot B.V. in gewohnter Qualität“, heißt es ganz oben auf der Website. Mittlerweile ist das EU-Siegel für Versandapotheken eingepflegt, beim niederländischen Gesundheitsministerium war der Newcomer rechtzeitig zum Start am neuen Standort gelistet.

Geschäftsführer der neuen Versandapotheke ist – neben DocMorris-Finanzchef Michael Veigel – der bisherige Leiter von Apo-Rot, Christian Strauch. Er hatte für die bisherige Inhaberin Birgit Dumke das Versandgeschäft aufgebaut. Als nur vier Jahre nach der Eröffnung der Apotheke am Rothenbaum wegen einer Baustelle kaum noch Kunden in die Apotheke kamen, waren sie und ihr damaliger Ehemann auf die Idee gekommen, Produkte über den Onlineshop zu versenden. Der EDV-affine Tüftler entwickelte auch die erste Software selbst.

Strauch hatte von 1999 bis 2005 in Greifwald BWL studiert. Als Praktikant hatte er während seines Studiums einige Erfahrungen gesammelt, unter anderem bei Fortuna Sportwerbung und der Investmentbank Merrill Lynch. Kurzzeitig hatte er bei Cinemaxx im Marketing gearbeitet. Im April 2006 kam er bei Apo-Rot an Bord.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»