Versandhandel

Apo-Rot: Apotheke egal Patrick Hollstein, 04.12.2018 10:25 Uhr

Berlin - Seit der Übernahme von Apo-Rot durch DocMorris werden Kunden der früheren Versandapotheke aus Hamburg vom niederländischen Heerlen aus beliefert. Kunden aus Österreich wiederum bekommen ihre Päckchen aus Halle/Saale. Der Fall zeigt, dass die Apotheke hinter der Domain beliebig austauschbar ist.

„Apo-Rot: Jetzt aus den Niederlanden von der Apo-Rot B.V. in gewohnter Qualität“, heißt es ganz oben auf der Website der ehemals deutschen Versandapotheke. Der Mutterkonzern hatte nach der Übernahme für den neuen Ableger also am Firmensitz in Heerlen eine eigene Gesellschaft gegründet. Abgewickelt wird das Geschäft im Logistikzentrum von DocMorris, weitere Serviceteams arbeiten nach wie vor in Hamburg.

Das Geschäft von Apo-Rot in Österreich läuft unter dem Namen „Apo-Rot International“ und trägt den Zusatz „Ein Shop der Apotheke Zur Rose“. Tatsächlich wird im Impressum die deutsche Apotheke von Ulrich Nachtsheim genannt. Zur Erinnerung: Der Apotheker betreibt am Firmensitz von Zur Rose Pharma in Halle/Saale eine Filiale und lässt wesentliche Teile der Logistik von der Tochterfirma der Gruppe aus der Schweiz abwickeln. Die Konstruktion war 2004 eingeführt worden, weil Zur Rose aus der Schweiz heraus keine Medikamente nach Deutschland verschicken darf. Das Bundesverwaltungsgericht hatte die Klage eines Apothekers gegen das Modell abgewiesen, der Vertrag war aber später nachgebessert worden.

Dass die Wahl auf Halle fiel, ist kein Zufall. Zur Rose war eine der ersten Versandapotheken, die Medikamente nach Österreich verschickte. Ab 2011 gab es eine Kooperation mit der Drogeriekette dm. Der Standort des OTC-Versenders VfG wurde später zugunsten von Halle aufgegeben.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»

Versandapotheken-Studie

„Die Kleinen werden aufgeben“»

Österreich

Pfizer-Manager: „Niki Lauda war mein erster Boss“»
Politik

Hauptstadtkongress

Schmidt: Krawatte nesteln statt diskutieren»

Apothekerkammer Berlin

Präsidentin und Vorstand: Weißer Rauch bei der Kammer»

Bayer

NRW-Datenschutzbeauftragte will Auskünfte über Monsanto-Listen»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Tyverb: Änderungen der Fachinformation»

Shingrix

Kasse zahlt – Impfstoff fehlt»

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Musterklage: Impotenz durch Finasterid»
Panorama

Porträt

Die Apotheker Big Band»

Schwangerschaftsvitamine

Warentest: Apothekenmarken überzeugen»

Ärztestreiks

Klinikärzte und Kommunen einigen sich im Tarifstreit»
Apothekenpraxis

Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da»

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»

Kein „Deutschlandrezept“

BMG: Apotheker müssen sich beeilen»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»