Cefanight: NEM mit Melatonin

, Uhr
Berlin -

Verkürzte Einschlafzeit: Cefak hat mit Cefanight ein Nahrungsergänzungsmittel mit dem Schlafhormon Melatonin auf dem Markt. Die Kapseln werden exklusiv in der Apotheke vertrieben.

Melatonin wird auch als Schlafhormon bezeichnet und bei Dunkelheit von der Zirbeldrüse im Epithalamus ausgeschüttet. Das Hormon wird im Körper aus Serotonin produziert und steuert den Tag-Nacht-Rhythmus. Die Konzentration ist der Mitte der Nacht am größten und nimmt bis in den Morgen und im Alter ab. Das Problem: Licht – vor allem Blue Light – kann die Melatoninfreisetzung verringern oder verzögern und somit den Tag-Nacht-Rhythmus durcheinanderbringen und Einschlafprobleme nach sich ziehen. Präparate mit Melatonin sind bereits seit Langem erhältlich. Die Darreichungsformen reichen von Kapseln über Mund- und Nasenspray.

Cefanight enthält pro Kapsel 0,5 mg Melatonin. Etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen sollen ein bis zwei Kapseln unzerkaut und mit reichlich Wasser eingenommen werden. Bei einer ausreichenden Schlafdauer von sieben bis acht Stunden ist kein Hangover am nächsten Morgen zu befürchten. Die veganen Kapseln sind laut Unternehmen für Schichtarbeiter, Vielreisende sowie Menschen mit Einschlafproblemen geeignet. Melatonin kann die Einschlafzeit verkürzen und Jetlag-Symptome lindern. Hierzu sollen am ersten Reisetag eine Kapsel zu 0,5 mg und an den ersten Tagen nach der Ankunft kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Über die Rechtslage Melatonin-haltiger Präparate wurde lange Zeit gestritten und diskutiert. Fest steht: Präparate mit einer Tagesdosis von 1 mg können als Nahrungsergänzungsmittel deklariert werden. Für die Produkte sind zwei Health-Claims möglich: „Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jetlag-Empfindung bei“ und „Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen“. Voraussetzung ist stets, dass der tägliche Grenzwert von 1 mg nicht überschritten und der Verbraucher darüber informiert wird, dass die Wirkung sich einstellt, wenn die zulässige Höchstmenge kurz vor dem Schlafengehen aufgenommen wird.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Neue Pflegelinie für sensible Haut
Aderma Biology: Pflanzenbasiert und natürlich »
Mehr aus Ressort
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich »
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung »
Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich»
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung»