Bertram verlässt Noventi | APOTHEKE ADHOC
Bereichsvorstand Technik

Bertram verlässt Noventi

, Uhr
Berlin -

Nächster prominenter Abgang bei Noventi: Technik- Bereichsvorstand Sven Bertram hat den Apothekendienstleister Ende Oktober verlassen. Er will sich eine neue Herausforderung suchen.

Bertram war mit der Übernahme des Konkurrenten Asys zu Noventi gekommen. 2015 hatte sich Awinta das Softwarehaus einverleibt, die EDV-Linie aber weitergeführt. Bertram war an Bord geblieben und einer der wichtigsten Köpfe bei der geplanten Zusammenführung der Softwarelinien zu Awinta One.

Das Projekt hatte er allerdings schon vor drei Jahren abgebeben, seit dem Abgang von Mathias Schindl ist Herbert Wild für die Warenwirtschaftssysteme zuständig. Noventi betreibt nach wie vor fünf verschiedene Systeme.

Bertram war als Bereichsvorstand für die zentralen IT-Themen zuständig – Prozessdokumentation, Strategie, die gesamte IT-Architektur. Mit ihm verliert Noventi einen ausgewiesenen Softwarespezialisten. Doch nach acht Jahren beim Apothekendienstleister war es für Bertram an der Zeit, sich eine neue Herausforderung zu suchen.

„Nach 14 Jahren in der Noventi-Gruppe hat sich Sven Bertram aus privaten Gründen entschieden, neue Wege zu gehen“, bestätigt das Unternehmen auf Nachfrage. Er habe Noventi regulär zu Ende Oktober verlassen. „Wir bedanken uns für seine Leistungen und wünschen ihm alles Gute.“

Noventi im Umbruch

Bei Noventi geht der personelle Umbruch also weiter: Im April war Vorstand Dr. Sven Jansen von Bord gegangen, Anfang September mussten CEO Dr. Hermann Sommer und Finanzvorstand Victor Castro überraschend gehen.

Der Vorstand wird jetzt vom Mark Böhm und Frank Steimel geführt. Im Bereichsvorstand bleiben Susanne Hausmann (Markt, Sonstige Leistungserbringer), Dr. Verena Heeschen (Personal und Recht) und Dr. Michael Silvio Kusche (Marketing und Kommunikation). Dass neue Personen mit diesem Titel versehen werden, gilt als unwahrscheinlich. Der Bereichsvorstand ist ein von Sommer installiertes Konstrukt innerhalb der ersten Führungsebene mit knapp 20 Köpfen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke »
Plattformen bündeln Angebote
Gedisa holt auch Gesund.de an Bord »
Mehr aus Ressort
Marketingaktion für Grippostad & Co.
Videogutscheine: Stada abgemahnt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt
Grimm-Benne: Impfteams bis Februar»
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke»
Mehr als ein „beleuchtetes Stück Papier“
Gematik gegen Verschlüsselung des E-Rezeptes»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»