Awinta: Alle EDV-Linien werden fortgeführt

, Uhr

Berlin - Beim Softwarehaus Awinta ist die Zusammenführung aller EDV-Linien auf ein einheitliches System vorerst vom Tisch. Noventi hat gegenüber APOTHEKE ADHOC bestätigt, dass alle bisherigen Systeme erhalten bleiben sollen. Die Apotheken haben bei der Vereinheitlichung nicht mitgespielt.

Die Position als größte Anbieter von Warenwirtschaftssystemen im Markt hat Noventi auch mit Zukäufen erreicht. Deshalb gab es im Haus fünf verschiedene Produktlinien: Asys, Infopharm, Jump, Pharmasoft und Prokas. Der Plan war eigentlich, diese schrittweise auf das gemeinsame System AwintaOne zusammenzuführen. Asys wurde bereits ab 2017 umgestellt, die anderen Systeme sollten folgen.

Doch die Apotheken waren anscheinend von diesem Kurs nicht begeistert. Deshalb jetzt die Kehrtwende: „Noventi reagiert mit dieser Entscheidung auf den Wunsch vieler zufriedener Kunden, die Entwicklung ihrer Systeme nicht einzustellen“, so Dr. Mathias Schindl, der als Bereichsvorstand bei Noventi für alle Warenwirtschaftssysteme zuständig ist. Der Bereich IT Warenwirtschaft wurde erst vor einem Jahr wegen der besonderen Bedeutung des Themas neu gegründet.

„Wir haben gelernt, dass sich nicht alle Anforderungen unterschiedlicher Apotheken in einem einzigen System abbilden lassen und begreifen die Vielfalt unserer Systeme jetzt als Vorteil“, so Schindl gegenüber APOTHEKE ADHOC. „Wir investieren deshalb auch weiterhin in die bestehenden Produktlinien.“ Neben der termingerechten Umsetzung gesetzlicher Anforderungen und regelmäßigen Prozessoptimierungen sollen auch in Zukunft neue Software-Module für alle Linien umgesetzt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Heilberufsausweis für Angestellte
NNF: 800 Anträge auf HBA-Erstattung »

Mehr aus Ressort

Apotheken sollen 10.000 Euro im Jahr investieren
„Apotheker unterschätzen ihre Macht“ »
Weiteres
Apotheken sollen 10.000 Euro im Jahr investieren
„Apotheker unterschätzen ihre Macht“»
Bakterien und Antibiotika
Bayern: Stabile Resistenzlage»
Entourage-Effekt des Hopfens
CBD ohne Hanf»
Apotheken brauchen Support vom Softwarehaus
DAV-Portal: Anbindung beginnt»