Apotheken-EDV

Noventi: Mehr Apps, weniger Retax APOTHEKE ADHOC, 28.09.2019 12:08 Uhr

Düsseldorf - Mehr Vernetzung und mehr Flexibilität: Noventi will bei der Digitalisierung der Offizin von der Breite seines Portfolios profitieren. Von der Kommunikation mit den Kunden über Betriebsprozesse bis zur Finanzierung sollen zahlreiche neue Anwendungen die Apotheken zukunftsfest machen und sich dabei ergänzen: Ein neues Tool zur Liquiditätsplanung soll die monatliche Rezeptabrechnung ersetzen, eine App soll Inhabern ermöglichen, von jedem Ort der Welt ihre Offizin zu verwalten – und CallMyApo kann jetzt eRezept.

Anspruch der Digitalisierung von Betriebsprozessen ist – nicht nur bei Noventi – die Vernetzung zu fördern und Synergien zu heben. Noventi wollte dem auf der diesjährigen Expopharm auch rein physisch Rechnung tragen: Erstmals präsentieren sich die Einzelunternehmen um die Flaggschiffe VSA und Awinta nicht nur mit einem gemeinsamen Noventi-Stand, sondern teilen sich auch dieselben Beratungstische und verringern so die Distanz zwischen den Einheiten wahrnehmbar.

Denn deren Angebote greifen zunehmend ineinander. „Unser im Rahmen der digitalen Strategie entwickeltes Lösungs- und Serviceportfolio umfasst mehrere Säulen, die unter anderem die unter anderem die technologischen Voraussetzungen für eine sichere und qualitativ hochwertige Kommunikation aller im Gesundheitswesen beteiligten Partner schafft“, erklärt Sven Bertram, der als Bereichsvorstand Technologie verantwortlich für die Neuentwicklungen ist. „Die Lösungen bereiten die Apotheken dabei insbesondere auch auf die Herausforderung des eRezepts vor.“

Und da die jetzt schon beginnen, vermeldet Noventi auf der Expopharm Vollzug: CallMyApo ist jetzt technisch gerüstet, das eRezept kann integriert werden. In der Live-Version wird das aber erst umgesetzt, wenn auch tatsächlich elektronische Verordnungen ausgestellt werden, schließlich soll der Kunde nicht frustriert werden. Unterdessen versucht der Konzern, die Sorgen der Apotheker zumindest auf operativer etwas zu zerstreuen: „Dabei werden die Apotheker feststellen, dass die Rezeptverarbeitung und -abrechnung in der Apotheke an sich auch mit der Einführung des eRezepts für die Apotheken gleich bleibt“, versichert der Vorstandsvorsitzende Dr. Hermann Sommer. Auf Wunsch zeigt die Warenwirtschaft das Rezept sogar in der gewohnten rosa Optik.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Paul-Ehrlich-Institut: Erste Impfungen ab Jahresende»

Rückzahlungsforderungen

Schutzmasken: Klagewelle gegen Bundesregierung»

Gebrauch nicht sicher

Britische Behörde ruft 740.000 Coronavirus-Tests zurück»
Markt

Zusatzgebühren für „Fremdkonnektoren“

TI-Anschluss: Wettbewerb auf Kosten der Apotheken?»

Telematikinfrastruktur

Konnektorenstreit zwischen CGM und Red Medical geht weiter»

Hüffenhardt: Nichts geht mehr

BGH lässt DocMorris abblitzen»
Politik

Bernd Rademacher tritt Simacher-Nachfolge an

Neuer Geschäftsführer beim AVWL»

Alternative zum Boni-Verbot

Eine Tour: Botendienst und Boni-Deckel»

Krankenhauszukunftsgesetz

Botendiensthonorar: Dauerhaft, aber nur 2,50 Euro»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

„Bieten Sie auf keinen Fall Schmerzmittel an“

Akupunktur statt Analgetika: Streit um Leitlinie»

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»

Rückruf

Kennzeichnungsfehler bei Loceryl»
Panorama

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»

Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto»
Apothekenpraxis

Apothekerfamilie Phan

Diese Apotheke ist ein Hoffnungsschimmer»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die erste Tiny-Apotheke Deutschlands»

Kein generelles Vertriebsverbot

Nur Einzelfall: Entwarnung bei Opiumtinktur»
PTA Live

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»