Corona-Lockerung

Ladenöffnung: Hoffnung für Center-Apotheken Lothar Klein, 20.04.2020 12:20 Uhr

Berlin - Mitte März hat die Bundesregierung wegen der Corona-Krise den Shutdown beschlossen – die meisten Geschäfte mussten schließen, das öffentliche Leben wurde lahmgelegt. Besonders negativ davon betroffen waren viele Centerapotheken. Die mussten zwar weiterhin öffnen, aber die Kundschaft blieb weitgehend aus. Seit heute dürfen auch viele Einkaufspassagen wieder öffnen – aber nicht in Sachsen. Die Länder haben einen Flickenteppich an Regelungen über das Land gelegt.

In Europas größtem Einkaufscenter, dem Centro in Oberhausen, herrscht seit heute jedenfalls wieder Betrieb. Alle Geschäfte bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche sind seit 9 Uhr wieder geöffnet. Mehr als 250 Einzelhandelsgeschäfte verteilen sich auf zwei, teilweise drei Ebenen. Es besteht ein direkter Autobahnanschluss und für PKW stehen 14.000 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. 5000 Menschen arbeiten im Centro und jeden Tag kamen vor der Corona-Krise 60.000 Besucher. In die Alpha-Apotheke von Markus Fischer kamen heute früh sofort wieder die ersten Mitarbeiter der anderen Läden: „Die haben sich bei uns eingedeckt“, so eine Apothekenmitarbeiterin. Aber erst in einigen Tagen wird sich abschätzen lassen, ob der 90-prozentige Umsatzeinbruch der letzten Wochen nun der Vergangenheit angehört.

Nordrhein-Westfalen beschreitet einen eigenen Weg der Lockerung, der deutlich über die Vorgaben des Bundes hinausgeht: Zwischen Rhein und Ruhr gibt es eine Sondererlaubnis für Möbelhäuser und Babyfachmärkte, auch wenn sie mehr als 800 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Auf der Ikea-Website heißt es beispielsweise: „Wir freuen uns über die Möglichkeit, in Nordrhein-Westfalen elf Ikea-Einrichtungshäuser wieder zu öffnen.“

Der Einzelhandelsverband HDE hat eine Liste der unterschiedlichen Regeln in den Ländern erstellt. In Brandenburg dürfen Läden ihre Verkaufsfläche sogar mit Absperrbändern auf 800 Quadratmeter verkleinern, egal wie groß das Geschäft eigentlich ist. Auch Shopping-Center dürfen öffnen – allerdings erst wieder ab Mittwoch. In der Bundeshauptstadt Berlin ist die Lage noch unklar. Der Senat will seine Lockerungs-Strategie erst am Dienstag beschließen. Am Mittwoch sollen Geschäfte wieder öffnen können. Offenbar will Berlin die Regelungen großzügig umsetzen, sodass auch Shopping-Center vermutlich wieder öffnen dürfen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Zweifel an Impfstoff

Corona-Antikörper: Keine dauerhafte Immunität möglich?»

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»

Virus im Herzgewebe nachgewiesen

Sars-CoV-2 befällt auch das Herz»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»

500.000 Tests in einer Woche

Spahn: Ausweitung von Corona-Tests zeigt Wirkung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»

Therapieabbrüche

Antiepileptika: Bessere Compliance unter neuen Wirkstoffen?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

Diskriminierungsverbot: Apotheken dürfen nicht mehr beraten»

Sauerland

Nachfolgerin gesucht: Apotheke lieber verschenken als ausräumen»

Apothekenplattformen

Phoenix/Pro AvO: Noweda entspannt, Hartmann elektrisiert»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»