Kundenansturm auf Apotheken

Maskenpflicht: „Das, was wir hatten, war ruckzuck ausverkauft“ APOTHEKE ADHOC, 21.04.2020 14:58 Uhr

Berlin - Es ist eine altbekannte Klage: Die Politik handelt, die Apotheken baden es aus. Das lässt sich im Moment wieder in Sachsen erkennen: Am Freitag verkündete die Landesregierung eine Maskenpflicht im Einzelhandel und im öffentlichen Personennahverkehr. Doch wo sollen die Masken herkommen? Auch die Apotheken müssen oft um Ware kämpfen. In der Bevölkerung ist das aber längst nicht jedem bewusst – Kunden stehen in der Apotheke und beschweren sich, beklagen Kollegen im Freistaat.

Sachsen machte am vergangenen Freitag den Anfang und kündigte eine Maskenpflicht im Nahverkehr und Einzelhandel an. Mehrere Bundesländer sind dem Beispiel gefolgt: Heute kündigten auch Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin, Hessen, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt eine solche Verpflichtung an. Thüringen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern hatten dies bereits zuvor getan. In Sachsen gilt die Maskenpflicht seit diesem Montag.

Das kam bei vielen Bürgern offenbar nicht an, berichten Apotheken im Freistaat. „Am Freitagnachmittag begann direkt der Ansturm“, erzählt beispielsweise Daniela Hänel, Inhaberin der Linda-Apotheke in der Nordvorstadt in Zwickau. „Was an Masken reinkommt, ist aber schon morgens weg. Die Leute haben ihren deshalb Frust abgelassen, weil nichts da ist.“ Die Reaktionen seien oft unverständlich, die Kunden hätten gefragt, wie es denn sein kann, dass nichts da ist, wenn die Masken doch Pflicht seien. „Ich habe den Kunden dann erklärt, dass es ein Tuch oder ein Schal auch tun – das wurde von den Medien nicht ausreichend erwähnt.“ Vonseiten der Kammer oder des Verbands sei sie vorab nicht informiert worden. „Die waren wahrscheinlich selbst überrascht.“

In der Landeshauptstadt sah es ähnlich aus. „Am Freitag wurde es beschlossen und Samstagvormittag kamen die Leute“, erzählt eine PTA der Wasa-Apotheke in Dresden. „Der Ansturm ist immer noch groß, es gibt eine sehr starke Nachfrage nach den Masken. Ungefähr jeder dritte Kunde will eine haben.“ Auch dort seien viele Kunden enttäuscht gewesen, dass sie nicht bekommen, was sie wollen. „Manche haben sich aufgeregt, dass es keine Masken gibt. Aber wenn man ihnen die Lieferketten erklärt, dann sehen sie es ein.“ Immerhin, für die PTA ist es kein neues Phänomen: „Erst waren es die Desinfektionsmittel, dann die Handschuhe, jetzt eben die Atemmasken. Das kommt immer in Wellen. Ich denke, bis Mitte der Woche wird sich das wieder legen“, sagt sie. Die Lage sei deshalb halb so dramatisch. „Viel schlimmer sind eigentlich die andauernden Lieferengpässe bei Arzneimitteln.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Lagebericht

RKI: Corona-Fallsterblichkeit aktuell bei deutlich unter 1 Prozent»

Immer mehr Corona-Hotspots

NRW: Zwei Drittel leben im Risikogebiet»

Untersuchungen in HNO-Klinik

Jenaer Forscher untersuchen Riechstörung bei Covid-19»
Markt

Warentest zieht Bilanz

Johanniskraut: Besser aus der Apotheke»

Pfennig folgt auf Geiß

Ex-Apobank-Chef führt Aufsichtsrat von Noventi»

Zur Rose mit 43 Prozent Marktanteil

Teleclinic: 6000 Videosprechstunden pro Monat»
Politik
EU-Kommission: Noch Monate bis zur Corona-Impfung»

Grippeschutzimpfungen in Apotheken

Impfstoff-Engpässe: Bayern stoppt Modellprojekt»

Änderungswünsche zum VOASG

CSU-Politiker: Keine Vergütung ohne Temperaturkontrolle»
Internationales

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»

Trotz steigender Infektionszahlen

Trump: „Pandemie ist bald vorbei“»

Obergrenzen für Treffen

Österreich verschärft Anti-Corona-Maßnahmen»
Pharmazie

Desoxycholsäure gegen Subkutanfett

Kybella: Doppelkinn einfach wegspritzen»

Auswirkungen auf die Psyche

Paracetamol: Weniger Angst, mehr Risiko?»

Chemo ja oder nein?

Brustkrebs: Weitere Biomarker-Tests als Kassenleistung»
Panorama

„Zetteltrick“

Lünen: Diebinnen geben sich als Botendienst aus»

Pilzsaison

Giftnotruf: Weniger Anfragen wegen Pilzen»

Nachtdienstgedanken

Ist die zweite Welle schon da?»
Apothekenpraxis

BtM-Retax

Audi BKK: Ein fehlendes „A“ kann man nicht heilen»

Blasenkatheter ist keine enterale Ernährung

AOK-Retax: „Es handelt sich um einen Fehler auf unserer Seite“»

Digitalisierungsgesetz

eRezept: BtM, Hilfsmittel, Holland-Versender»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»

Bronchitis, Pneumonie, Corona

Husten ist nicht gleich Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Halsschmerzen»
Magen-Darm & Co.

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»