Industrial-Style meets Tradition

„Weiße Apotheken sind nicht zeitgemäß“ Cynthia Möthrath, 03.04.2019 12:45 Uhr

Berlin - Hohe Sichtbetondecken, ein einfacher Estrichboden und digitale Sichtwände: Linda Wnendt kombiniert in ihrer Ahrtor-Apotheke alte Traditionen mit modernem Minimalismus. Der Umbau stellte das Team vor Herausforderungen und brachte viele Veränderungen mit sich. Die neue Inneneinrichtung ist alles andere als typisch und kommt an. In den sozialen Netzwerken wird bereits gefragt, ob der Standort als Partylocation zu mieten ist.

Wnendt spielte schon lange mit dem Gedanken, die Apotheke umbauen zu lassen. „Wir wollten keine 08/15 Lösung von Apothekenausstattern.“ Ganz individuell sollte die „Erneuerung“ sein: Nach langer Überlegung entschied sich die 48-Jährige gemeinsam mit Architektin Tereza Nesemann von Berlin Homestaging für ein innovatives Designkonzept im „Industrial Style“. Die Einrichtung ist nun eher apothekenuntypisch und sehr reduziert. Es wurden viele organische Materialien wie Nussbaum und Messing verwendet. Die Rohbetondecke kam beim Abreißen der Deckenverkleidung unerwartet zum Vorschein. Schnell war klar: Die „trendige“ Decke bleibt. Viele Kunden wundern sich zunächst und auch der Estrichboden sei für viele erstmal verwirrend.

Das Feedback sei insgesamt völlig unterschiedlich und altersunabhängig, so die Inhaberin. Für die Architektin Nesemann ist es die erste Apotheke. „Ein großes Dankeschön an unsere mutige Auftraggeberin, die mir ihr Vertrauen geschenkt hat und den Entwurf konsequent mitgegangen ist“, schreibt sie bei Facebook. Dort kommt das Konzept gut an: „Das ist mal eine coole Apotheke, kann man die als Partylocation mieten?“, will eine Nutzerin wissen.

Gleichzeitig kommt die Tradition nicht zu kurz: Vor allem für die ältere Generation wollte die Apothekerin nicht darauf verzichten. Trotz aller Moderne wurden historische Apothekenelemente mit einbezogen: Im neuen Beratungszimmer steht beispielsweise ein alter Apothekerschrank aus den 1850er Jahren, alte Standgefäße und Waagen zieren den HV-Tisch. Wnendt übernahm die Apotheke 2008, nachdem sie sich lange Zeit im Besitz der Familie Kockerol befunden hatte. Im vergangenen Jahr feierte der Standort sein 60. Jubiläum.

Wnendt entschied sich bewusst gegen eine klassische weiße Inneneinrichtung: „Wir sind ein historisches Städchen und haben viel Fachwerk in der Umgebung.“ Ein steriles Design hätte daher gar nicht gepasst. „Weiße Apotheken und das Präsentieren in weiß ist einfach nicht mehr zeitgemäß“, sagt sie. Daher trage ihr Team auch keine Kittel mehr, sondern beerenfarbene Shirts mit weißen Hosen. Die Kleidung und das Design solle nicht steril wie in einer Arztpraxis wirken, sondern eine Wohlfühlatmosphäre schaffen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Zukunftspakt: Noweda zieht erste Bilanz»

Pharmakonzerne

Förderprogramm: Almirall päppelt Derma-Startups»

Sanofi will OTC-Sparte verkaufen

Thomapyrin, Mucosolvan & Co.: Zukunft ungewiss»
Politik

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»
Panorama

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»
Apothekenpraxis

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»

Cannabis

Quantenpunktphysik: CBD als Medizinprodukt»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»