Pfuschapotheker

Demo für schärfere Apothekenkontrolle

, Uhr
Berlin -

Nach dem Zyto-Skandal in Bottrop planen Betroffene eine Demonstration für eine schärfere Apothekenüberwachung. Laut einem Bericht der WAZ hat Heike Benedetti für den morgigen Mittwoch zu der Demo unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Krebs“ in der Bottroper Fußgängerzone aufgerufen.

Benedetti war laut Bericht selbst an Brustkrebs erkrankt. Ihr Onkologe bezog die Zytostatika-Lösungen aus der Apotheke von Peter S. Der „Pfusch-Apotheker“ muss sich vor Gericht verantworten, weil er massenhaft mit Sterilrezepturen gepanscht haben soll.

Die Ermittler hatten Listen mit Wirkstoffen veröffentlicht, die von dem Skandal betroffen waren. Benedetti hatte im Juni erfahren, dass auch sie zu den Patienten gehören könnte, die falsch dosierte Medikamente erhalten hatten. Gewissheit hierüber hat sie aber noch nicht.

Mit der geplanten Demo will sie öffentlich schärfere Apothekenkontrollen einfordern. Dass die Zyto-Labore bislang nur nach vorheriger Ankündigung geprüft wurden, ist für sie ein Skandal. „Wenn meine Mutter mir früher gesagt hätte, ich komme gleich dein Zimmer kontrollieren, was glauben Sie denn, wie es da ausgesehen hätte“, wird sie von der WAZ zitiert. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat bereits eine Verschärfung der Kontrollen angekündigt und einen entsprechenden Erlass an die Aufsichtsbehörden geschickt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick »
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»