Knobi Vital löst Polizeieinsatz aus

, Uhr

Berlin - In Halle an der Saale hat ein Fläschchen Knobi Vital am Montag für großes Aufsehen gesorgt. Weil aus dem Paket einer Versandapotheke eine stark riechende Flüssigkeit austrat, wurde die Postfiliale in der Innenstadt evakuiert, sogar der Straßenbahnverkehr wurde unterbrochen. Die Paketempfänger erhielten daraufhin einen ungewöhnlichen Anruf von der Polizei.

Polizeiautos, Mannschaftswagen, ein ganzer Feuerwehrzug: Am Montag sah es um die Post in der Innenstadt von Halle nach Großeinsatz aus. Zuvor hatte sich eine Mitarbeiterin an die Polizei gewandt. In einem Paketverteilraum war aus einer Sendung eine stark riechende Flüssigkeit ausgetreten. „Es roch sehr unangenehm. Daraufhin haben die Postmitarbeiter die Polizei alarmiert, weil sie dachten, es handele sich um eine gesundheitsgefährdende Substanz“, erklärt eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Der Filialleiter ließ daraufhin die Post evakuieren, noch bevor die Polizei eintraf. Und nicht nur das, in Abstimmung mit der Feuerwehr wurde auch der umliegende Verkehr samt einer Straßenbahnhaltestelle gesperrt. Nach rund einer Dreiviertelstunde Aufregung folgte jedoch Entwarnung: Es handelte sich lediglich um eine Flasche eines Nahrungsergänzungsmittels, die im Paket aufgegangen war. „Daraufhin haben wir den Einsatz sofort abgebrochen“, so die Polizeisprecherin.

Für die Empfänger des Pakets bedeutete der Zwischenfall einen Serviceverlust: Sie mussten ihr Paket selbst abholen. Die Polizei rief sie an. „Der Ehemann der Empfängerin kam dann auch umgehend und holte das Paket ab.“ Konsequenzen hat der Zwischenfall weder für die Empfänger noch für die Versender. „Es handelt sich dabei um keinen strafrechtlich relevanten Sachverhalt“, so die Polizei. „Wir haben uns auch nicht an die Apotheke gewandt.“ Um welche Versandapotheke es sich handelte, gab die Polizei nicht bekannt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»