Zoll: Tabletten in der Weihnachtspost

, Uhr

Berlin - Auch im Weihnachtstrubel prüft der Zoll Paketsendungen aus Ländern außerhalb der EU. Dabei wurden in den vergangenen Wochen am Dienstort Weiden des Zollamts Weiden-Waidhaus vier Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz (AMG) festgestellt.

Bei mehreren Paketen aus den USA, Russland und von der Kanalinsel Jersey seien Unregelmäßigkeiten aufgetreten, so der Toll. Daher wurden diese im Beisein eines Zollbeamten durch Beschäftigte eines Logistikunternehmens geöffnet. Insgesamt kamen so 1520 Tabletten sowie 11 Fläschchen mit 450 ml Flüssigkeiten zum Vorschein.

Die zuständige Arzneimittelüberwachungsbehörde wurde über die Einfuhren unterrichtet und stellte in den Prüfungsverfahren Verstöße gegen das AMG fest. Daher ordnete die Behörde die Vernichtung der Präparate an. Die Tabletten und die Fläschchen wurden sichergestellt, der Empfänger dahingehend entsprechend unterrichtet.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe»
Modellprojekt Westfale-Lippe
Grippeimpfung in Apotheken startet»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
„Entscheidet sich mit Einführung des E-Rezepts“
Fiege will für Apotheken ausliefern»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»