Zollkontrolle in Düsseldorf

Potenzmittel zwischen Krokodil- und Schlangenleder APOTHEKE ADHOC, 08.10.2019 12:11 Uhr

Berlin - Ein 57-jähriger Urlauber aus dem Kreis Warendorf (Nordrhein-Westfalen) wollte in der vergangenen Woche nach seiner Rückkehr aus Thailand die Zollkontrolle am Flughafen Düsseldorf umgehen. Denn in seinem Koffer befanden sich mehrere Waren aus Krokodil- und Schlangenleder sowie rezeptpflichtige Potenzmittel. Die Zollbeamten stellten die Gegenstände sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein.

Aufgrund der Menge könne davon ausgegangen werden, dass der Reisende die Potenzmittel für den Eigenbedarf mitbrachte, teilte das Hauptzollamt Düsseldorf mit. Ob der Mann aus Unwissenheit oder mit Vorsatz die Waren am Zoll vorbeischmuggeln wollte, konnte noch nicht ermittelt werden. Er werde sich so oder so wegen Verstößen gegen das Artenschutz- und das Arzneimittel verantworten müssen, hieß es aus dem Zollamt.

Die Beamten konfiszierten die Schmuggelware und stellten Strafanzeige gegen den Reisenden. „Die möglichen Strafen reichen von einer Geldbuße, die sich nach dem Einkommen richtet, bis hin zu einer Gefängnisstrafe. Das hängt auch davon ab, ob der Mann mit entsprechenden Delikten bereits vorher auffällig wurde“, erklärte ein Sprecher des Hauptzollamts Düsseldorf.

Der Mann war den Beamten bei einer stichprobenhaften Kontrolle ins Netz gegangen. In seinem Gepäck befanden sich 82 Potenzmitteltabletten sowie Taschen, Geldbörsen und Gürtelschnallen aus Krokodil- und Schlangenleder. Derzeit werde geprüft, zu welchen Tierarten genau das Leder gehört, so das Zollamt. Denn auch das entscheide über das Strafmaß. „Verstöße gegen den Artenschutz gehen aber insgesamt zurück, wenngleich es noch Schwerpunktländer wie Thailand gibt. Medikamentenschmuggel begegnet uns leider jedoch regelmäßig“, fasst das Hauptzollamt Düsseldorf zusammen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Drogerieketten

dm: Express-Abholung ohne Apothekenkosmetik»

Hautpflege

Dermasence: Neuigkeiten und Nachfolger»

Schlafmittel

Cefanight: NEM mit Melatonin»
Politik

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Schätzerkreis

Krankenkassenbeitrag könnte 2020 leicht steigen»

Deutsches Gesundheitssystem

Spahn/von der Leyen: Staatliche Datensammlung angestrebt»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»

„Feiges Attentat“

Buttersäureangriff auf Arztpraxis»
Apothekenpraxis

ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick

Willkommen in der „Höhle der Apotheker“»

Todesfälle in Köln

Zwei Apothekenmitarbeiter unter Verdacht»

Kooperationen

Farma-Plus-Apotheken testen Musik»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»