Antikörpertest aus der Apotheke

„AProof ist kein Selbsttest“ Alexandra Negt, 01.09.2020 14:39 Uhr

Berlin - Seit heute ist der Antikörpertest „AProof“ der Leipziger Firma Adversis Pharma auch in Apotheken erhältlich. Im Dschungel der Sars-CoV-2-Tests möchte Adversis sich ganz klar positionieren: „AProof ist kein Selbsttest“, betont Dr. Felix Fingas, Wissenschaftlicher Leiter des Unternehmens. Die Analyse erfolgt im firmeneigenen Labor unter ärztlicher Aufsicht. Verkauft werden sollen die Test-Kits primär über Apotheken. Neben einer persönlichen Gewissheit könnte der Test auch zur epidemiologischen Datenerhebung beitragen. Ebenfalls neu: Der robust validierte Elisa-Test, der laut Fingas zu sehr sicheren Ergebnissen führt.

Regelmäßig erscheint ein neuer Corona-Test auf dem Markt. Antikörpertests, Antigentests, Schnelltests, Rachenabstrich – die Auswahl ist groß. Genauso groß ist die Reichweite der Zuverlässigkeit. Nicht jeder Test kann zu jedem Zeitpunkt durchgeführt werden: Zu früh oder zu spät angewendet, steigt die Gefahr falsch-negativer Ergebnisse und der Patient hat nichts gewonnen.

Der Wunsch nach persönlicher Gewissheit sei der Grund, weshalb nun auch Adversis Pharma einen Test auf den Markt gebracht hat. Wo Ärzte und Apotheker teils noch über die Sinnhaftigkeit solcher Tests diskutieren, sieht Fingas eine ganz klare Nachfrage seitens der Bevölkerung: „Wir haben sozusagen drei Hauptinteressen – und dazu zählt allen voran die persönliche Gewissheit.“ Hier denke er vor allem an Reiserückkehrer oder Personen, die während der letzten Wochen Symptome wie Husten & Co. gezeigt haben. „Gleichzeitig können wir aber auch einen wissenschaftlichen Beitrag leisten. Durch vermehrte Testungen können wir weitere epidemiologische Daten erheben.“ Als dritte Interessengruppe nennt er Pflegeheime, Krankenhäuser und Tourismusverbände – viele seien daran interessiert, die Zahlen durchlaufener Infektionen innerhalb der Belegschaft zu kennen.

Der Test wird in Sachsen mit politischem Interesse verfolgt. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow statteten dem Unternehmen, hinter dem der Biochemiker Professor Dr. Jörg Gabert (Genolytic) sowie die Investoren Markus Kopp und Beng Yin Zhu stehen, einen Besuch ab. Bei seinem Besuch zeigte Kretschmer sich zufrieden: „Die Entwicklung dieses Antikörpertests ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich Innovationskraft im Freistaat entfaltet. Dass es hier gelungen ist, binnen weniger Monate von der Idee zum fertigen Anwendertest zu kommen, macht deutlich, wie zielorientiert alle beteiligten Forscher, Unternehmen, Behörden und Zertifizierungsstellen hier gearbeitet haben. Darauf können alle sehr stolz sein.“ Der Test und auch anschließende Forschungsaktivitäten werden mit europäischen Geldern gefördert.

Alles aus einer Hand

Die Auswertung der Blutproben erfolgt im firmeneigenen Labor unter ärztlicher Aufsicht. „Wir haben nicht nur das Test-Kit mit Filterkarte entwickelt, sondern auch den dazugehörigen Elisa-Test.“ Das besondere an dem indirekten Elisa-Verfahren sei die robuste Validierung. „Wir wollten einen zuverlässigen Test mit guten Sensitivitäts- und Spezifitätswerten. Bei der Sensitivität konnten wir in Untersuchungen Werte von 100 Prozent erreichen.“ Das bedeutet, AProof detektiert alle Proben, die Antikörper gegen Sars-CoV-2 enthalten. Negative Patienten werden mit einem Spezifitätswert von 99,4 Prozent ausgemacht. „Das sind wirklich gute Werte, wenn man das mit anderen Tests vergleicht.“ Gemeinsam mit der Universität Leipzig wurden zahlreiche Seren zur Entwicklung, Validierung und Prüfung des Tests herangezogen. „Bei der Auswahl der negativen Seren wollten wir einen Querschnitt durch die Bevölkerung erzielen. Wir hatten Proben von jungen und alten Menschen, darunter auch Proben von Menschen mit Begleiterkrankungen wie COPD und Personen mit hohem BMI.“ Die Gesamtzahl belief sich auf über 1500 Seren.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Großbritannien

Boots bietet Corona-Schnelltests an»

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»
Markt

Aklepios Biopharmaceutical

Milliarden-Übernahme: Bayer kauft Spezialisten für Zelltherapie»

Wer eRezepte nicht akzeptiert, fliegt raus

Teleclinic setzt Apotheken auf schwarze Liste»

Online-Sprechstunden

Medgate kooperiert mit Apotheken.de»
Politik

Gesundheitsmonitor

BAH: Corona stärkt Gesundheitsbewusstsein»

Wahl des Vorsitzenden

Corona: CDU verschiebt Parteitag zum 2. Mal»

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Mucoadhäsives Nasengel

Wick Erste Abwehr gegen Sars-CoV-2»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

adhoc24

Schwarze Listen bei Teleclinic / Abgabe ohne HBA? / Spahns Quarantäne-Botschaft»

Abgabe ohne Heilberufsausweis

Was passiert eigentlich, wenn der HBA verloren geht?»

Wann schützt welche Maske?

FFP2, CE-Zertifizierung, Ventil, Visier & Co.»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»