APOSCOPE-Erkältungsmarktstudie

Apothekenempfehlung: Zwei Marken Kopf an Kopf APOTHEKE ADHOC, 07.03.2019 10:18 Uhr

Berlin - In der Apotheke empfohlen zu werden, ist für OTC-Hersteller das wichtigste Pfund. Bei den Mitteln gegen Husten, Schnupfen und grippale Infekte gibt es aktuell einige Verschiebungen, wie die APOSCOPE-Studie „Erkältungsmarkt 2019: Was das Apothekenteam empfiehlt“ zeigt. Der Switch zum Medizinprodukt wird in der Offizin nicht so gern gesehen.

505 Apotheker und PTA wurden zum Erkältungssortiment mit mehr als 120 Marken von über 50 OTC-Herstellern befragt. Neben einer Produktbewertung im direkten Vergleich ging es um Abverkauf, Neueinführungen und Empfehlungsverhalten. Was tun die Teams hinter dem HV-Tisch, um den Absatz von Erkältungsprodukten zu steigern? Und zu welchem Produkt raten die Apotheker und PTA am häufigsten?

Im Vergleich zur vorherigen Studie gab es spürbare Unterschiede: Während Hersteller Pohl Boskamp gleich mit zwei Marken – GeloMyrtol und GeloRevoice – zulegen kann, stürzen mit Soledum (Klosterfrau) und ACC (Hexal) zwei starke Marken in der Gunst von Apothekern und PTA drastisch ab. Immerhin: Mit Nasic hat Klosterfrau auch einen der Aufsteiger des Jahres im Sortiment. Überraschend erfolgreich entwickelte sich auch Ipalat (Dr. Pfleger).

Stärkste Erkältungsmarke in den Apotheken über alle Kategorien hinweg ist nach wie vor Sinupret. Bronchipret muss dagegen Rang 2 an GeloMyrtol abgeben. Damit liegen die beiden Konkurrenzprodukte mit jeweils mehr als 80 Prozent Empfehlung mittlerweile Kopf an Kopf. Auf Rang 4 folgt Nasic, vor GeloRevoice auf Rang 5.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Arzneimittelbewertung

BAH kontert Stiftung Warentest»

Berlin/Brandenburg

Heute Großstreik bei Pharmagroßhändlern»

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»

Lieferengpässe

Oxytocin: Engpass beendet»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»
Apothekenpraxis

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»