Medizinprodukt

Mucosolvan Phyto Complete muss aus dem Regal Nadine Tröbitscher, 25.01.2019 11:38 Uhr

Berlin - Seit 1. September steht Mucosolvan Phyto Complete in den Apotheken. Das Medizinprodukt von Sanofi mit Molekülkomplexen aus Thymian und Spitzwegerich sowie Honig muss nun wieder aus den Regalen verschwinden. Darüber informierte der Hersteller die Apothekenteams per Mail.

„Sanofi wurde im Rahmen eines einstweiligen Verfügungsverfahrens auf Antrag eines Wettbewerbsverbandes bis zur abschließenden gerichtlichen Klärung untersagt, Mucosolvan Phyto Complete in den Verkehr zu bringen“, teilt der Hersteller den Apotheken mit. Das Gericht habe ein vorläufiges Vertriebsverbot auf die Präsentation des Produktes gestützt; man habe im Eilverfahren noch keine Gelegenheit gehabt, eigene Argumente fundiert vorzutragen. Seit Einführung des Produktes hat Sanofi mehr als 300.000 Packungen verkauft und damit nach Apothekenverkaufspreisen mehr als 2 Millionen Euro Umsatz erzielt.

Das Medizinprodukt soll bei trockenem Husten und Husten mit Schleim Linderung verschaffen und ist ein Angriff auf Eucabal Hustensaft (Thymian/Spitzwegerich, Aristo), Broncho Muc (Spitzwegerich, Interpharm) und Grintuss – ebenfalls ein Medizinprodukt mit Honig/Molekülkomplex aus Harzen, Polysacchariden und Flavonoiden aus Grindelie/Spitzwegerich/Strohblume von Aboca – sowie Bronchipret (Thymian/Efeu, Bionorica). Das Medizinprodukt soll im Hals einen beruhigenden Schutzfilm bilden und so den Hustenreiz beruhigen und die Schleimhäute schützen. Zusätzlich könne vorhandener Schleim gelöst werden.

Sanofi darf Mucosolvan Phyto Complete vorläufig nicht mehr in den Verkehr bringen. Daher muss der Hersteller die Apotheken auffordern, sowohl den Vertrieb, als auch die Bewerbung des Produktes auszusetzen. „Wir werden Sie in absehbarer Zeit über das weitere Vorgehen informieren“, heißt es zum Abschluss.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»