Umbruch bei Sanofi

, Uhr

Berlin - Zwei Jahre ist es her, dass Sanofi sein Veterinärgeschäft gegen die OTC-Sparte von Boehringer Ingelheim eintauschte. Damals wurden weite Teile der Belegschaft übernommen; ohne diese Auflage wäre der Deal wohl nicht zustande gekommen. Doch nach Ablauf der Friedenspflicht haben jetzt die meisten Führungskräfte ihren Schreibtisch geräumt. Auch der Außendienst wird wohl in Kürze umgebaut.

Anfang 2017 bezog das „Team Boehringer“ die neuen Geschäftsräume bei Sanofi in Frankfurt. Die insgesamt rund 20 Führungskräfte hatten Verträge mit einer Laufzeit von zwei Jahren bekommen. Deren Verlängerung stand jetzt an, doch seit dem Jahreswechsel ist so gut wie keiner der alten Verantwortlichen mehr an Bord.

So ist Patricia Alison Hartley seit Dezember nicht mehr für den französischen Konzern tätig; die Britin hatte das OTC-Geschäft in Deutschland seit Februar 2014 geleitet. Sie hatte den Posten von Dr. Norbert Camp übernommen; davor hatte sie drei Jahre lang das weltweite Marketing geleitet. Ein Nachfolger wird noch gesucht; vorübergehend sind die Aufgaben unter Hinzuziehung des globalen Teams verteilt.

Vertriebsleiter Jean Bouvain ist seit November nicht mehr an Bord, seinen Posten hat Torsten Knor übernommen. Knor kommt eigentlich aus dem Bereich Finanzen, hatte aber bei GlaxoSmithKline (GSK) Karriere im Vertrieb gemacht, bevor er Anfang 2016 zu Boehringer kam und dann mit zu Sanofi wechselte. Ihm dürfte es obliegen, den Außendienst mit derzeit rund 100 Mitarbeitern neu zu strukturieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Neuer OTC-Deutschlandchef
Von Weleda zu Stada»
Healthcare statt Kindermode
Neue OTC-Chefin für Sanofi»
Kanzlerin trifft Pharmakonzern
Merkel zu Besuch bei MSD»
Festes Datum für Ende von Corona-Auflagen
Bundesregierung vorerst gegen „Freedom Day”»
Rückrufe wegen giftiger Azidoverbindungen
Losartan mit mutagener Verunreinigung»
Corona-Impfstoff wirkt bei 5- bis 12-Jährigen
Comirnaty: Niedrigdosierung für Kinder erfolgreich»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»