Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi

, Uhr
Berlin -

Sanofi hat einen neuen Deutschlandchef für sein OTC-Geschäft gefunden: Sven Langeneckert übernimmt den Posten, der seit einem halb Jahr vakant war. Er kommt vom Kaffeehersteller Jacobs Douwe Egberts (JDE) – und hatte seine Karriere einst bei der Apobank begonnen.

Langeneckert übernimmt zum 15. August als General Manager die Leitung der Consumer-Sparte von Sanofi in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Deutschlandgeschäft wird er von Frankfurt aus führen.

Langeneckert war zuletzt vier Jahre lang General Manager von JDE für Polen und das Baltikum, davor hatte er seit Februar 2013 die Verantwortung für Deutschland und Österreich. JDE war 2014 als Joint Venture von D.E Master Blenders und Mondelēz gegründet worden. 51 Prozent gehören der Familie Reimann, die bis vor kurzem größter Aktionär beim Nurofen-Hersteller Reckitt Benckiser (RB) war.

Knapp fünf Jahre lang war Langeneckert zuvor bei der Brauerei Carlsberg für das internationale Marketing zuständig, von 2005 bis 2008 hatte er für Danone in Portugal gearbeitet, davor ab 1997 im Bereich Marketing/Vertrieb von Procter & Gamble. Bevor er an der Universität Trier und der Appalachian State University in den USA Betriebswirtschaft studierte, hatte er zwei Jahre lang als Banker für die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) in Frankfurt gearbeitet.

Sanofi-Deutschlandchef Fabrizio Guidi sagte: „Wir freuen uns, mit Sven Langeneckert einen sehr erfahrenen, erfolgreichen, auf Marken und Engagement ausgerichteten Manager für unser OTC-Geschäft gewonnen zu haben.“

Bei Sanofi hatte es zuletzt einen Umbruch im OTC-Team gegeben: Patricia Alison Hartley ist seit Dezember nicht mehr für den französischen Konzern tätig; die Britin hatte die Sparte in Deutschland seit Februar 2014 geleitet. Sie hatte den Posten von Dr. Norbert Camp übernommen; davor hatte sie drei Jahre lang das weltweite Marketing geleitet.

Vertriebsleiter Jean Bouvain ist seit November nicht mehr an Bord, er ist mittlerweile Marketingleiter bei Klosterfrau. Seinen Posten hatte Torsten Knor übernommen. Die Marketingleitung hatte im Oktober Géraldine Rey übernommen; sie hatte die Nachfolge von Dr. Thomas Went angetreten, der Anfang 2018 als Marketingleiter der Veterinärsparte von Boehringer zurück zu seinem alten Arbeitgeber gewechselt war. Joss Hertle kam ebenfalls im Oktober als Leiter Digital Business Transformation an Bord.

Sanofi ist laut Insight Health mit einem Umsatz von 360 Millionen Euro (Apothekenverkaufspreise, AVP) die Nummer 4 unter den OTC-Herstellern in Deutschland. Allerdings trat das Geschäft zuletzt auf der Stelle, während der Markt um 3 Prozent zulegte. Weiter bekannte Marken neben Thomapyrin, Mucosolvan und Dulcolax sind Buscopan, Laxoberal und Ibuflam. Sanofi hatte 2017 sein Veterinärgeschäft gegen die OTC-Sparte von Boehringer Ingelheim eingetauscht.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Schipper geht, Triana kommt
Bayer: Wechsel an OTC-Spitze
Mehr aus Ressort
Kooperation mit Vorteilspreis
WhatsApp: Gehe/AHD bietet Superchat
0,5 Prozent mehr auf Festgeld
Apobank: Extrazinsen für Mitglieder

APOTHEKE ADHOC Debatte