Berlin -

OTC gegen Veterinär: Thomae und Merial wechseln die Besitzer. Der scheidende Boehringer-Chef Professor Dr. Andreas Barner sieht einen Gewinn für beide Parteien, Sanofi-CEO Oliver Brandicourt spricht von einem Meilenstein auf der Roadmap 2020 seines Konzerns. Die wichtigsten Fakten im Schnellcheck.

Was ist der Deal? Boehringer gibt seine komplette OTC-Sparte – mit Ausnahme von China – an Sanofi ab, bekommt dafür im Gegenzug das Veterinärgeschäft der Franzosen.

Um welche Summen geht es? Merial wird mit 11,4 Milliarden Euro bewertet, Thomae mit 6,7 Milliarden Euro. Die Differenz von 4,7 Milliarden Euro zahlt Boehringer in bar – was wiederum die Kriegkasse von Sanofi für weitere Zukäufe füllt.

Wie groß sind die Sparten? Boehringer erlöste zuletzt 1,51 Milliarden Euro im OTC-Bereich, das waren 10 Prozent des Gesamtumsatzes. Sanofi kam auf 3,4 Milliarden Euro. Im Veterinärbereich sind die Franzosen ebenfalls etwas größer: Merial kommt auf Erlöse von 2,5 Milliarden Euro, Vetmedica auf 1,36 Milliarden Euro.

Welche Position haben die kombinierten Sparten? Sanofi wird mit einem Anteil von 4,3 Prozent die neue Nummer 3 im weltweiten OTC-Markt hinter Bayer und GlaxoSmithKline/Novartis und vor Johnson & Johnson, Pfizer und Reckitt Benckiser. Boehringer steigt mit Merial zum zweitgrößten Anbieter für Tiergesundheit auf, nach der von Pfizer abgespaltenen Firma Zoetis und vor Elanco (Lilly) und Intervet (Merck).

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen»
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»