OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau APOTHEKE ADHOC, 22.02.2019 11:25 Uhr

Berlin - Klosterfrau ist im Wandel. Der Kölner OTC-Hersteller hat sich im vergangenen Jahr im Bereich Marketing und Vertrieb neu aufgestellt. Für das Marketing in Deutschland ist ab März Jean Bouvain verantwortlich. Er kommt von Sanofi.

Bouvain kennt sich im OTC-Markt aus. Seit 2012 war er als Vertriebsleiter für Marken wie Mucosolvan, Thomapyrin, Dulcolax, Buscopan und Laxoberal zuständig, erst bei Boehringer Ingelheim, nach dem Spartentausch bei Sanofi. Außerdem verantwortete er den Bereich Trade & Shopper Marketing für das OTC-Geschäft. Im November hatte er den Konzern verlassen, der nach Ablauf der zweijährigen Friedenspflicht weite Teile des Managements ausgetauscht hat.

Für Boehringer war er seit 2006 tätig, zunächst als Teamleiter Cough & Cold, ab 2008 als Marketingleiter. Nach Ingelheim war er von Boots gekommen; zehn Jahre lang hatte für die OTC-Sparte der britischen Drogeriekette gearbeitet. Im Zuge der Fusion von Boots und Alliance UniChem war der Geschäftsbereich mit Marken wie Nurofen und Dobendan an Reckitt Benckiser abgegeben worden. Zuvor war Bouvain für Rhône-Poulenc Rorer (heute Sanofi) und Siemens Nixdorf tätig.

Geschäftsführer Stefan Herpin, der den Bereich zuletzt interimsmäßig selbst betreut hatte, freut sich über die Besetzung. „Wir erhalten mit der neuen Spitze der Local Marketing Deutschland Organisation eine Führungskraft, der als gebürtiger Kölner die Stadt bereits kennt und durch seine frühere Tätigkeit bei Boots Healthcare bereits mit einigen (ehemaligen) Produkten aus unserem Hause Kontakt hatte“, sagte er. Er werde „gemeinsam mit seinem starken Team unsere Marken in Deutschland nach vorne bringen“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»