Klosterfrau ohne Flaschker

, Uhr
Berlin -

Bei Klosterfrau hat es einen Wechsel in der Geschäftsführung gegeben: René Flaschker hat das Kölner Unternehmen verlassen. Der Vertriebsexperte war für das OTC-Sortiment verantwortlich. Ein Nachfolger wird gesucht.

Flaschker verließ Klosterfrau im April auf eigenen Wunsch. Er kam im Januar 2016 nach Köln. Bei Klosterfrau war er für das OTC-Sortiment in Deutschland und Österreich zuständig. Zuvor war er bei GlaxoSmithKline (GSK) als Geschäftsführer für die Benelux-Region tätig. 2011 wechselte er zum OTC-Hersteller und war zunächst Vertriebsdirektor für den Mass Market in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zuvor war er beim Tiefkühlhersteller Iglo beschäftigt. Er kam im März 2009 zum Unternehmen und übernahm kurz darauf übergangsweise die Position des Geschäftsführers. Zuvor war er in verschiedenen Sales- und Marketing-Funktionen beim Lebensmittelhersteller H. J. Heinz tätig.

Stefan Herpin übernimmt bei Klosterfrau die Position als Geschäftsführer für den OTC-Bereich übergangsweise. Er kam im September nach Köln und war zuvor für Sanofi, Boehringer Ingelheim und Reckitt Benckiser (RB) unter anderem im Marketing tätig.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung »
Natürlich gegen Muskelschmerzen
Voltanatura: GSK bringt Pflanzen-Gel »
Mehr aus Ressort
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich »
Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich»
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung»