NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 13:50 Uhr

Berlin - Rezeptfreie Medikamente sind keineswegs harmlos, gerade bei Schlafmitteln ist deshalb eine gute Beratung in der Apotheke wichtig. Der NDR hat in seiner Sendung „Markt“ die Probe aufs Exempel gemacht. Als Experte kritisiert Professor Dr. Gerd Glaeske die Kundengespräche als unzureichend.

Schlafmittel gehörten zu den meistverkauften Arzneimitteln in Deutschland, sie seien aber unter Experten umstritten, beginnt der Beitrag. „Dass sie ohne Rezept verkauft werden dürfen, heißt aber nicht, dass sie keine Nebenwirkungen haben“, erklärt Glaeske. Von gefährlichen Reaktionen wird im Beitrag gewarnt: Depressionen, Stürze, kognitive Beeinträchtigungen, zählt Glaeske auf.

„Aber sagen die Apotheken ihren Kunden das?“ Mit versteckter Kamera haben die Reporter elf Apotheken besucht. Der erste Mitarbeiter empfiehlt Sport, verkauft dann aber Hoggar night und empfiehlt die Einnahme von zwei Tabletten. „Ist etwas zu beachten?“ „Nein.“ 7,49 Euro.

„Als es um das Arzneimittel ging, hätten ich mir gewünscht, dass stärker auf bestimmte Krankheiten und andere Medikamente eingegangen worden wäre“, kommentiert Glaeske. „Das war keine ausreichende Beratung.“

In der zweiten Apotheke zeigt sich die Mitarbeiterin fürsorglich, verkauft dann aber ein homöopathisches Präparat, Hoggar Night und Orthomol Vital für insgesamt 42 Euro. „Das war ein Gespräch, wie ich sie gar nicht mag“, bewertet Glaeske. „Hier wurde der Besuch der Apotheke genutzt, um möglichst viel anzubieten und zu verkaufen. Das diskreditiert die Apotheke.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Neue Apotheke gehört verboten!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»