Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“ APOTHEKE ADHOC, 17.07.2019 13:14 Uhr

Berlin - „Eine Frage geht immer“ gilt als Mindeststandard bei der Beratung der Apotheke – egal ob gängiges OTC-Präparat oder BtM. Einem Kolumnisten der linksalternativen „tageszeitung“ (taz) ging die Nachfragerei eines Approbierten am HV-Tisch jedoch zu weit. Mark-Stefan Tietze beklagt die „Servicehölle Apotheke“. Er wollte Ibuprofen kaufen und wurde zuvor beraten – oder wie der Autor es nennt: Die medizinische und pharmakologische Autorität sei „rücksichtslos“ ausgespielt worden.

Ein gut informierter und regelmäßiger Nutzer von Schmerzmitteln sollte wissen, wie diese einzunehmen sind. Auch der taz-Autor und Satiriker legt in der Kolumne „Die Wahrheit“ nahe, dass er über Einnahme, Neben- und Wechselwirkungen informiert sei. Als sein Ibu-Vorrat erschöpft war, habe er frohgemut eine Apotheke betreten und sein „Sprüchlein“ aufgesagt: „Mein Begehr am heutigen Tage sei ein preisgünstiges Päckchen Ibuprofen, und zwar die Vierhunderter, und, ja, bitte in der Zwanzigerpackung.“

Der Apotheker in seinem „piekfeinen Kittel“ habe das Präparat zögernd hervorgeholt, „behutsam“ auf seine Seite des HV-Tisches gelegt und gefragt: „Sie wissen, wie Sie die einnehmen müssen?“ Nach dieser Frage sei dem Autor „vor Wut das Blut in die Wangen“ geschossen: „‚Alle auf einmal mit möglichst viel Alkohol runterspülen‘, was ich auf diese Frage in letzter Zeit zu antworten pflege, sagte ich dann aus Höflichkeit nicht“, schreibt er.

Da der Autor offenbar seit längerem Schmerzmittel einnimmt, ist er mit verschiedenen Wirkstoffen vertraut: „Zu Beginn meiner Karriere als Kunde in der Pharmazie griff ich meist zu Acetylsalicylsäure, die auch als ASS oder ‚Aspirin‘ bezeichnet wird.“ Nach Warnungen des Hausarztes habe er zu Paracetamol, dann zu Ibuprofen gewechselt. „Bin gespannt, wann er mit neuesten Erkenntnissen dazu rausrückt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Strompreise im Vergleich

Energiekosten-Check für Apotheken»

Geräte, Anschluss, Weiterbildungen

Noventi bringt TI-Komplettpaket»

Offener Brief an CDU-Politiker

Selber absurd! Kuck kontert Hennrich»
Politik

Personalkarussell

Schmidt, Kiefer, Becker – ABDA vor dem Umbruch»

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»

„Hallo, ist da jemand?“

Apotheken im Live-Chat: Der Test»

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»