ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz Alexander Müller, 20.07.2019 07:59 Uhr

Berlin - Gerade erst wieder drei Gesetze durchs Kabinett gebracht, da schreibt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schon an seinem nächsten: Der Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz kursiert. Wenig ist bekannt, aber wenn nur die Hälfte der Gerüchte stimmen, hat der fleißigste Minister in der Geschichte der Republik Großes, ja Abenteuerliches vor.

Jens Spahn ist noch keine 40 Jahre alt und hätte trotzdem keine schlechten Aussichten, würde er sich um den Posten als Alterspräsidenten im Bundestags bewerben. Er hat so viel Erfahrung, er hat fast keine anderen. Beinahe sein halbes Leben ist er jetzt schon Abgeordneter und kein Ende in Sicht. Im Gegenteil: Alle warten nur darauf, dass er die nächste Sprosse seiner Karriereleiter erklimmt.

Und in dieser Woche wäre es fast so weit gewesen: Der Beraterstab von Ursula von der Leyen riet dringend zu einem Wechsel nach Brüssel. EU-Kommissionspräsidentin ist nicht nur ein unglaublich aufgemotzter Machtposten – und wenn man außerdem so viele Sprachen spricht... Gleichzeitig kippeln die Kabinettsstühle in der GroKo bedenklich. SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach spricht schon offen vom Ende der Koalition, sollten ihn die Genossen zum Parteivorsitzenden wählen, zum Herrn der Fliegen gewissermaßen.

Aber zurück zu Spahn: Mit Ursula von Dannen war plötzlich der Posten des Verteidigungsministers vakant. Ein Mann mit Spahns Erfahrung hat das natürlich lange kommen sehen, etwa vor zwei Jahren schon. Also war er vorbereitet und hatte sein eigenes Haus besenrein zur Übergabe: 16 Gesetze in 16 Monaten durchgejagt, den Koalitionsvertrag mit einer Geschwindigkeit abgearbeitet, die kleine Ungenauigkeiten entschuldigt. Kein RxVV, was soll’s? Lob von der Kanzlerin: Er schafft 'ne Menge weg! Wo gehobelt wird, gefällt Spahn. Doch Minister Fleißig wurde wieder nicht belohnt. AKK braucht bei einem möglichen Koalitionsbruch Redezeit im Parlament und deshalb den Posten. Außerdem passt der Spitzname einfach zu perfekt auf das Amt.

Zweimal hintereinander gegen dieselbe Annegret zu verlieren, das hätte andere aus der Bahn geworfen. Nicht so Jens Spahn. Der beruhigt sich mit einem neuen Gesetz. Und da er für sein Apothekenstärkungsgesetz zuletzt so viel Schimpf von einer Wirtschaftspresse bekommen hatte, die sich offenbar niemals von der Chimäre einer mächtigen Apothekerlobby befreien kann, macht Spahn, was er auch gut kann: provozieren. Noch ein Apothekengesetz. Und weil er den trocken ausgebauten Humor seiner westfälischen Heimat hat, nennt er es „Apothekenverteidigungsgesetz“. Jede Apotheke soll erhalten werden, und koste es eine Gorch Fock.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Zunahme von Übergriffen in der Coronakrise

Codewort am HV: Apotheken helfen gegen häusliche Gewalt»

Genauigkeit fragwürdig

AMK sieht Schnelltest kritisch»

Corona-Hotspot in Bayern

Corona: Apotheker will helfen – und findet niemanden»
Markt

Erkältungsmittel

Sinupret-Saft: Bionorica streitet mit BfArM»

Corona beschleunigt Digitalisierung

Hersteller setzen auf eCommerce»

Verbraucher erwarten Schließungen

Nach Corona: Stationärer Handel in der Krise?»
Politik

„Abhängigkeit bei Medikamenten und Schutzausrüstung“

Altmaier: Brauchen mehrere Milliarden Schutzmasken»

Botendienst-Honorar

VIA: Kassen fallen Spahn in den Rücken»

Corona-Kampagne

SPD sagt: Danke, Apotheke»
Internationales

Maßnahmen gegen Corona

Österreich: Erste Geschäfte dürfen ab 14. April öffnen»

Wegen Mangel an Beatmungsgeräten

Tauchermasken für die Intensivstation»

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»
Pharmazie

Partikel im Vial

Fungizone geht retour»

Krebsmedikament gegen Immunreaktion

Jakavi bei Covid-19»

Rückruf

Isocillin muss retour»
Panorama

Baumwollmasken und chirurgischer Mundschutz

Viren werden beim Husten nicht gestoppt»

BAVC

Kurzarbeit in der Chemie- und Pharmabranche steigt rasant»

Hamburg

UKE empfiehlt Lockerung der Corona-Auflagen noch im April»
Apothekenpraxis

Engpässe wegen Corona

EMA empfiehlt Apothekenkontrolle und Versandbeschränkung»

So planen die Apothekenteams

Zwangsquarantäne, Morphin-Vorrat und Schnelltests»

Corona-Maßnahmen

Teilmengen: Kassen trauen Apotheken nicht»
PTA Live

50 Euro für eine Atemmaske?

Angeblicher Wucher: Reporter soll PTA bedroht haben»

Blindow-Schulen gehen online

PTA-Schüler: Online-Unterricht statt Osterferien»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»
Erkältungs-Tipps

Husten, Schnupfen, Heiserkeit 

Erkältung: Ab wann sollte man zum Arzt»

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Impfschutz

Kleiner Pieks – Großer Wert fürs Baby»

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Sensibelchen mit besonderen Bedürfnissen

Allergische Haut: Weniger ist oft mehr»

Stärkung der Hautbarriere

Ectoin: Wasserspeicherwunder aus Bakterien»

Epidermis – die äußerste Körperschicht

Aufbau der Haut»