#ApothekenHelfen

BPhD-Plattform: Inhaber findet Studentin – und zwei PTA APOTHEKE ADHOC, 09.04.2020 12:28 Uhr

Berlin - In vielen Apotheken werden im Moment helfende Hände gebraucht – und viele Studenten erleben gerade ein Zwangspause. Der Bundesverband der Pharmaziestudierenden (BPhD) hat deshalb eine Plattform gestartet, um Studenten an Apotheken zu vermitteln. Der Eschendorf-Apotheke in Rheine hat das genützt: Vier Tage die Woche steht Pharmaziestudentin Anna Harjans dort in der Offizin und zeigt, was sie kann. Inhaber Frederik Schöning freut sich nicht nur über die Hilfe, sondern versucht, umgekehrt auch ihr etwas zu bieten. Er hat über den BPhD nicht nur Harjans, sondern auch zwei ausgebildete PTA gefunden.

Das Studium ist für viele Menschen die schönste Zeit des Lebens, so viele Freiheiten hat man nie wieder. Auch Harjans wollte sich diese Freiheiten nehmen, nachdem sie im Oktober ihr zweites Staatsexamen abgelegt hatte. Am 1. Mai startet ihr Praktisches Jahr, sie hatte also sechs Monate, die sie nutzen wollte. „Alles, was ich mir dafür vorgenommen habe – Reisen, Freunde besuchen – geht nicht mehr, seit in der Corona-Krise Ausgangsbeschränkungen gelten“, erklärt sie in einem Interview mit dem Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL).

Doch statt zu Hause zu versauern, wollte sie sich nützlich machen. „Deshalb habe ich mich sofort gemeldet, als ich von der Initiative des BPhD gehört habe. So kann ich meine freie Zeit sehr sinnvoll nutzen“, so die 25-Jährige. Das tut sie nun in der Apotheke von Schöning, hauptsächlich in der Rezeptur. Gemeinsam mit einer PTA stellt sie beispielsweise Desinfektionsmittel her. „Wir produzieren aber auch andere Arzneimittel, die Apotheken vor Ort individuell für Patienten anfertigen – wie zum Beispiel Salben.“ Ausgelastet sei sie dabei durchaus. „Ich arbeite an vier Tagen in der Woche Vollzeit – und habe gut zu tun. Wir werden also gebraucht“, sagt die 25-Jährige. In anderen Apotheken würden Studenten auch für Botendienste eingesetzt, berichtet sie.

Allerdings hat der Einsatz vor Ort auch für die Studentin selbst seine Vorteile: Sie kann noch vor ihrem PJ weitere Erfahrungen sammeln und die Arbeit kennenlernen. „Ich sammle hier zusätzliche Berufserfahrung in einer weiteren Apotheke, denn jeder Betrieb hat seine eigenen Lösungen, Ideen und Tipps“, so Harjans. „Mir ist wichtig, dass sie auch etwas davon hat“, erklärt Schöning. „Wir geben ihr nicht die Aufgabe, Pappe rauszubringen. Sie macht alles, was sie im Praktikumsjahr auch dürfte, lernt viele Basics, kümmert sich um BtM und verwaltungstechnische Aufgaben, alles unter der vorgeschriebenen Aufsicht natürlich. Wir haben sie so integriert, dass sie erkennt, was für ein spannender Beruf es in einer Apotheke ist. Ich will, dass das eine Win-Win-Situation ist.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Verleihung am 1. Oktober

Drosten, Putsch, Broemme: Bundesverdienstkreuze für Corona-Helden»

Unterstützung durch die WHO

Kräutertrunk gegen Covid-19?»

Schnell & einfach

Roche: Antigenbestimmung in 15 Minuten»
Markt

Großhandel

Corona-Flaute bei Phoenix»

„Da ist jeder einzelne Apotheker superglücklich“

Von Tele-Ärzten, Uralt-Edikten und Henkern»

Gematik-Ausschreibung

eRezept: Zuschlag für Zur Rose?»
Politik
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Beleidigung von Spahn»

Doppelter Virus-Herbst

Ärzte zu Grippeimpfung: Risikogruppen zuerst!»

Baden-Württemberg

LAV: Umfrage unter AvP-Apotheken»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Auch ohne Diabetes

Fast Track: Jardiance bald nach Herzinfarkt»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»
Panorama

Schüler klagten

Gericht zur Maskenpflicht: Pauschales Attest reicht nicht»

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»
Apothekenpraxis

Wutbrief an CSU-Chef Markus Söder

Kein AvP-Rettungsschirm: Apothekerin tritt aus CSU aus»

AvP-Insolvenz

Kammer und Verband bitten Kretschmann um Rettungsschirm»

adhoc24 vom 23.09.20

Botendiensthonorar / AOK stellt Retax zurück / Apobank streicht Dividende»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»